Beat’em All jetzt in Wien und Baden

Am 1. Mai kürte sich The Hung Ngyuen zum Beat’em All Sieger in Bregenz, am 20. Mai fällt der Startschuss im Osten. Dann beginnen nämlich die Vorrunden in Wien und Baden, ehe am 29. Mai im Casino Wien der zweite Beat’em All Sieger 2011 feststehen wird.

Das Schema im Osten ist dasselbe wie im Westen. Das Buy-in beim Beat’em All beträgt € 100, außerdem kann man 180 Minuten lang von einer Second Chance Gebrauch machen, das heißt, das man kann sich neuerlich einkaufen. Gespielt wird mit 10.000 Chips und der Struktur des CAPT Main Events, die Levels dauern 30 Minuten. 412 Spieler waren es, die in Westösterreich mitgemacht haben und bei den acht Vorrunden in den Casinos Baden und Wien wird sicherlich auch einiges im Pot liegen.

Wien.jpgAm 20. Mai startet die erste Vorrunde im Casino Baden, die weiteren Termine sind der 27. Mai um 17 Uhr und am 21. und 28. Mai um 15.30 Uhr. Auch im Casino Wien gibt es vier Möglichkeiten, sich für das Finale zu qualifizieren, nämlich am 21., 22. und 28. Mai um 15:30 Uhr und am 27. Mai um 19 Uhr. Jede Vorrunde ist beendet, sobald nur noch zehn Prozent der Spieler im Turnier sind und damit die Geldränge erreicht sind. Denn wer es ins Finale schafft, hat automatisch auch schon seinen Anteil vom Preisgeld sicher. Das Finale selbst wird dann am 29. Mai ab 15:30 Uhr im Casino Wien gespielt.

Die Teilnahme am Beat’em All steht natürlich wieder allen Spielern offen, allerdings haben die Österreicher noch täglich bis 22. Mai die Möglichkeit, sich online auf win2day zu qualifizieren. Die Tickets gelten dann auch für die weiteren Vorrunden in den Casino Salzburg, Linz, Kitzbühel, Velden und Graz.

Alle Infos zum Beat’em All findet Ihr wie gewohnt unter poker.casinos.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments