News

Bekannte Gesichter beim Easter Poker Festival im CCC Salzburg

Letzte Woche stand das Concord Card Casino Salzburg ganz im Zeichen des Easter Poker Festivals. Wenngleich die Teilnehmerzahlen beim Main Event deutlich hinter den Erwartungen zurückblieben, sah man viele bekannte Gesichter an den Tischen.

Am Stärksten besetzt war das € 100 No Limit Hold’em Rebuy-Turnier. Ein Preispool von € 25.000 war garantiert, durch 140 Teilnehmer, 201 Rebuys und 113 Add-ons ging es aber sogar um € 29.700. Die ersten fünf einigten sich schließlich auf eine Teilung, offizieller Sieger wurde Christoph Dröscher.

1. DRÖSCHER Christoph € 8.136
2. DARIO € 4.797
4. BERTL Andi € 2.680
5. CEM Sen € 1.975
6. OSTERFELD Thomas € 1.552
7. MIXL € 1.269
8. OLI P. € 987
11. BAYRAM Yazar € 507
12. FÖRSTER Michael € 507
13. DARADAN Dalibor € 451
14. MÜLLER Alexander € 451
15. EBEL Günther € 451

Weiter ging es mit dem € 300 No Limit Hold’em Freezeout. 64 Teilnehmer sorgten für einen Preispool von € 19.200. Der Sieg ging an Werner Lorenzoni, auf Platz 2 landete Checkraiser Pro Chrisitan Toboc.

1. LORENZONI Werner € 5.475
2. TOBOC Christian € 3.283
3. PETZOLD Tim € 2.188
4. BIRLEAN Gabriel € 1.824
5. HAHN Thomas € 1.459
6. BACHLEITNER Mario € 1.276
7. BENNO € 1.094
8. VON MILTITZ € 912
9. PICHLER Stefan € 729

Auch beim € 500 No Limit Hold’em Freezeout am 10. April war die Spielerzahl mit 42 noch ganz ansehnlich. Mindestens genauso ansehnlich waren die Namen im Teilnehmerfeld. Full Tilt Pro Sigi Stockinger hätte fast den Sieg errungen, musste sich dann aber doch Gabriel Birlean geschlagen geben und mit Platz 2 begnügen.

1. BIRLEAN Gabriel € 7.583
2. STOCKINGER Siegfried € 4.588
3. BAUMGARTNER Martin € 2.992
4. PERNER Bernhard € 2.194
5. CEM Sen € 1.596
6. PARSIAN € 997

Das Main Event, ein € 1000 No Limit Hold’em Freezeout, hätte das Osterhighlight werden sollen. Doch es hatten sich nur elf Spieler eingefunden und so war das Turnier dann noch eher von der Kategorie „Schade“. Helmut Buchinger soll es nicht stören, denn er wurde bei der Teilung der ersten Drei zum Sieger erklärt.

1. BUCHINGER Helmut € 5.225
2. NICK € 3.135
3. ROYUZ Dragen € 2.090

Zum Abschluss gab es noch am Ostersonntag ein € 200 No Limit Hold’em Freezeout. Da fanden sich wieder 32 Spieler ein und es ging um € 6.400. Den Löwenanteil sicherte sich Gabriel Birlean, der bereits das € 500 NLH gewonnen hatte. Auch der Sieger des ersten Events, Christoph Dröscher, konnte sich wieder platzieren und ging mit Rang 3 vom Tisch.

1. BIRLEAN Gabriel € 2.312
2. LEE € 1.398
3. DRÖSCHER Christoph € 912
6. SCHLÖGL Josef € 304

Das nächste große Turnier im CCC Salzburg gibt es bereits am 1. Mai. Da steht ein € 50 No Limit Hold’em Freezeout auf dem Programm, ein Preisgeld von € 10.000 wird garantiert. Infos findet Ihr unter www.ccc.co.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments