Benjamin Braun holt das King’s Saturday Mega Deepstack

Auch gestern Samstag, den 9. März, sollte es im King’s Casino Rozvadov bis in die frühen Morgenstunden dauern, ehe beim € 199 King’s Saturday Mega Deepstack eine Entscheidung gefallen war. Benjamin Braun setzte sich bei den 211 Spielern durch und durfte sich über € 8.950 freuen.

winer_ds30.000 Chips und 30 Minuten Levels sind für ein Buy-In von € 300 schon gut, wenn es dann noch eine Garantiesumme von € 30.000 im Preisgeldtopf gibt, dann kommen auch die Spieler. 211 Entries sind es geworden, der Preispool von € 36.350 wurde auf die Top 25 Plätze aufgeteilt. Zwischendurch überschlugen sich trotz der vielen Chips die All-ins und Seat-Open, dennoch sollte es aber bis fast 3 Uhr früh dauern, ehe die Bubble platzte und „in the money“ verkündet werden konnte. Ebbo the Boss, der sich den Special Friday gesichert hatte, konnte neuerlich cashen, allerdings musste er sich dieses Mal mit Rang 20 zufrieden geben.

Schlussendlich sollte es Benjamin Braun sein, der sich gegen Marcel Kessler und Tobias Lintzel behaupten konnte und sich so die Siegesprämie von € 8.950 sicherte.

Heute Abend klingt das Wochenende im King’s bei einem entspannten € 30 Sunday Easy Rebuy Turnier aus (Rebuy + Add-on € 20). Oder man versucht es noch, sich online für den Auftakt der GCOP III zu qualifizieren. Bis zum Donnerstag gibt es auf PokerStars nämlich noch zehn garantierte Packages zu gewinnen. Täglich findet um 20 Uhr der € 154 Qualifier statt, je zwei Packages (Buy-In, Hotel, Reisekosten) sind garantiert.

Alle Infos findet Ihr unter www.pokerroomkings.com.

Rang Name Nation  Preisgeld
1 Benjamin Braun Germany € 8.950
2 Marcel Steffen Keßler Germany € 5.845
3 Tobias Lintzel Germany € 3.726
4 Martin Fafl CZ € 2.995
5 Thomas Dunker Germany € 2.374
6 Patrick Düerkop Germany € 1.973
7 Aleksander Jelic Germany € 1.571
8 Hüseyin Arkun Germany € 1.206
9 Pavel Soukup CZ € 877
10 Carsten Barth Germany € 584
11 Federico Sinisi Italy € 584
12 Andreas Wilfried Köhler Germany € 584
13 Christian Voss Germany € 475
14 David Santangelo Italy € 475
15 Rene Groznijs Germany € 475
16 Vincent Martino Bauer Germany € 420
17 Nicola Sinisi Italy € 420
18 Daniel Kendziora Germany € 420
19 Roland Dietz Germany € 420
20 “Ebbo-The Boss“ Germany € 420
21 “Greko Gregor“ Greece € 347
22 Marcus Kemter Germany € 347
23 Thomas Rubenbauer Germany € 347
24 Olaf Langenfeld Germany € 347
25 Aidar Kulumbetov Germany € 347

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments