WSOP Events weltmeister

Betfair legt die Quoten für die November Nine

Noch sind es über drei Monate, bis die November Nine zum Final Table der World Series of Poker (WSOP 2009) wieder zurück an den Tisch im Amazon Room kehren. Betfair hat nun die Quoten für den Final Table herausgebracht.

Darvin Moon sitzt auf fast 59 Mio. Chips. Dass war Betfair zumindest ein  3/1 wert. Rang 2 im Chipcount ging an Eric Buchman, wofür es immerhin 9/2 gibt. Auch der Dritte im Zwischenklassement, Steven Begleiter genießt offenbar das Vertrauen der Buchmacher, die Quote für einen Sieg von ihm ist 6/1.

Auf Rang 4 liegt Jeff Shulman. Auch ihm ist einiges zuzutrauen. Immerhin war er 2000 bereits 7. im Main Event. Wie weit er dieses Jahr kommt, wird sich zeigen, Betfair war es eine Quote von 11/2 wert.

Eine kleine Überraschung ist das 7/1 für Phil Ivey. Schließlich liegt er doch schon klar abgeschlagen auf Rang 7 im Chipcount. Doch wenn man es jemandem zutraut, dieses Rückstand aufzuholen, dann wohl Phil Ivey. Die Buchmacher glauben es und so gibt es für Kevin Schaffel und Joseph Cada nur 15/1. Dabei präsentiert sich Cada in guter Form, hat er doch am Wochenende auf Full Tilt gleich ein Turnier gewonnen und $45.000 kassiert.

Für James Akenhead gibt es 17/1, letzter in der Quotenliste ist Antoine Saout. Den Fähigkeiten des französischen Everest Qualifikanten bringt man offenbar das wenigste Vertrauen gegenüber und so gibt es für Saout nur 20/1.

Mit diesen Quoten wird auf Betfair gestartet. Man darf gespannt sein, wie sie sich bis zum 7. November verändern werden.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments