News

Betsson Estoril Live – Tag 1 ist überstanden

Es ist das Pokerhighlight im größten Casino Europas. Das Betsson Estoril Live Event sorgt im ehemaligen Fischerort Estoril ganz schön für Aufsehen. Doch an Trubel ist man im beliebten Ferienort an der Formel 1 Strecke bekannt. Viel Action gab es auch an Tag 1 des No Limit Hold’em Freezeout Events.

Der Salao Preto & Prato war Schauplatz des ersten Betsson Live Casino Estoril Events. Bei dem schwedischen Online Anbieter hatte sich ein Großteil der 339 Starter qualifiziert. Der Rest legte die € 1.400 + € 90 Fee direkt auf den Tisch. Die Struktur war sehr spielerfreundlich, so bekam jeder eine Startdotation von 15.000 Chips. Die Blindlevels dauerten 60 Minuten und begonnen wurde mit den Blinds 50/100.

Auf der Teilnehmerliste fanden sich auch so bekannte Namen wie Magnus Petersson (EPT Kopenhagen Sieger 07), Andreas Hoivold (EPT Dortmund 07 Sieger), Joar Barbosa (EPT Warschau 08), Ola Brandborn (Schwedischer Meister 08), Sami Kelopuro, Stephan Kjerstad und Mika Puro. Sehr stark vertreten waren auch die deutschsprachigen Spieler, drei Schweizer, vier Österreicher und 23 Deutsche hatten den weg nach Portugal gefunden.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=YzOlq1FGzIQ[/youtube]

Hier waren die bekanntesten wohl Betsson Pro Meike Busch, die beiden PokerStars Shooting Stars Jan Heitmann und George Danzer, Jan Peter Jachtmann (Poker Blatt), Roy Decker (Royal Flush) und natürlich unser Gewinner des Betsson Preisausschreibens Manfred Löffler aus Österreich. Annette Obrestad (aka annette_15) und Ilari Sahamies (aka Ziigmund) waren zwar auf der Starterliste angemeldet, waren aber leider doch nicht erschienen.

Mit 30 Minuten Verspätung wurde gegen 15.30 Uhr Ortszeit das Turnier eröffnet. Alle hatten erwartet, dass bei so vielen Skandinaviern gleich zu Beginn das gewohnte aggressive Spiel losgehen würde. Doch weit gefehlt, es war sogar erstaunlich ruhig an den Tischen. Unsere Vertreter waren zur Dinnerbreak nach vier gespielten Levels durchweg gut im Rennen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=1VgSj-haPqw[/youtube]

Doch nach der Pause mussten einige ihren Platz räumen. Nachdem Toni schon früh die Segel streichen musste, erwischte es auch Jan Peter Jachtmann. Erst verlor er den Großteil seiner Chips mit offsuit gegen seltsam gespielte Pocket Queens, um kurz danach seine letzten Chips mit wieder gegen Pocket Q zu verlieren. In der letzten Hand von Level 8 war auch für George Danzer das Turnier beendet. Ein Schwede legte sich immer wieder mit ihm an und am Ende stand George ganz ohne Chips da. Joar Barbosa erwischte auch nicht gerade seinen besten Tag und verlor gegen und hatte dann wenigstens Zeit, noch eins der vielen Sit & Gos zu spielen.

Gegen 2.30 Uhr war dann auch der 9. und letzte Level des Tages beendet und die 132 verbleibenden Spieler konnten ihre Chips für Tag 2 eintüten. An die Spitze des Chipcounts hatte sich der Norweger Kristian Aksnes mit 135.600 Chips gesetzt, doch auch einige deutschsprachige Teilnehmer schafften es gut durch Tag 1.

Mittlerweile wurden auch die Payouts bekannt gegeben. Von der erwarteten $1.000.000 ist man leider weit entfernt geblieben, allerdings können sich € 474.600 auch sehen lassen.

   
Zur Bildergalerie

Payouts:

Platz Preisgeld
1. € 113.900
2. € 80.680
3. € 56.950
4. € 41.760
5. € 32.270
6. € 25.150
7. € 18.980
8. € 14.240
9. € 10.440
10.-12. € 7.120
13.-15. € 4.750
16.-18. € 3.320
19.-27. € 2.380
28.-34. € 1.900

Am Samstag geht es um 15.00Uhr Ortszeit mit den Blinds 800/1600 Ante 100 weiter.

Stefan „Duke“ HachmeisterChipcounts:

Name Country Chipcount
Kristian Aksnes Norway 135.600
André Santos Portugal 115.500
Martin Gudvangen Norway 113.100
Mikal Blomlie Norway 112.900
Helder Rodrigues Portugal 104.900
Lasse Lien Norway 102.000
André Aguilar Portugal 100.400
Kristian Tolvhed Sweden 87.800
Matin Talebi Denmark 87.800
Jonas Larsson Sweden 84.600
Henri Kettunen Finland 84.400
Markus Tölle Germany 83.300
Sascha Apel Germany 83.100
Joni Salo Finland 76.800
Aaro Jokinen Finland 69.500
Jimmy Sidén Sweden 67.800
Roy Decker Germany 64.400
Merianda Füllenbach Germany 62.200
Kenneth Jensen Norway 61.800
Daniel Rocha Portugal 61.700
Mikel Allende Spain 61.100
Pedro Pocas Portugal 59.400
Jan Heitmann Germany 57.500
Acácio Rocha Portugal 57.000
Tuomas Impivaara Finland 56.700
Viktor Szöke Hungary 56.600
Magnus Petersson Sweden 55.400
Gábor Szamosi Hungary 55.100
Pedro Dias Portugal 51.800
Anton Wikström Sweden 51.600
Timo Laurila Finland 51.000
Marcus Vretling Pistelli Sweden 50.200
Stephan Kjerstad Norway 50.200
Yngve Stehen Norway 48.100
Peter Sjöström Sweden 47.100
Göran Larsson Sweden 46.900
Antti Tiainen Finland 46.800
Miika Vanhalakka Finland 45.200
Stefan Kostner Austria 44.300
Petra Anderssen Sweden 43.900
Jussi Lind Finland 43.700
Nuno Coelho Portugal 43.100
Tomé Moreira Portugal 42.200
Daniel Dankelmann Germany 41.900
Antonio Mondin Portugal 40.900
Diogo Salema Portugal 40.000
Jari Kylmala Finland 39.600
Stefan Lindström Sweden 39.400
Thorkell Thordarson Iceland 39.200
Pedro Demeyre Portugal 39.200
Peter Crichlow Sweden 38.900
Antonio Lemos Portugal 38.400
Henrik Olsson Sweden 38.300
Júlio Coelho Portugal 38.200
Halldor Mar Sverrisson Iceland 37.900
William Paulsson Sweden 36.900
Zsombor Gáll Hungary 36.900
Pawel Nowak Poland 35.900
Paulo Sarmento Portugal 35.600
Christian Strutzel Germany 35.300
Niko Hänninen Finland 35.100
Paul Mortensen Sweden 35.100
Mário Soares Portugal 32.100
Thomas Brandt Holland 31.700
Nelson Rebelo Portugal 31.500
João Arruda Sarmento Portugal 30.500
Nedzad Djedovic Sweden 29.900
Lino Cunha Portugal 29.800
Jens Hansen Denmark 29.700
Jonas Gunderson Sweden 29.600
Valtteri Merikallio Finland 29.100
Meike Busch Germany 28.400
Piotr „Liroy“ Marzec Poland 28.300
Jouni Huovila Finland 28.100
Mats Gudmundsson Sweden 27.900
Roy Grønkvist Norway 27.700
Jens Stephan Germany 27.300
Diogo Borges Portugal 27.200
Nuno Gomes Portugal 27.100
Olov Vestgärds Sweden 26.600
Per Bjørnøy Norway 26.500
Filipe Noronha Portugal 26.100
Rolf Galåsen Norway 25.800
Diego Nunes Portugal 25.700
Juuso Oksanen Finland 25.100
Peter Galambos Hungary 25.100
Francisco Ortega Portugal 24.500
Michael Felix Lehne Germany 24.400
Jorge Almeida Portugal 24.400
Filipe Monteiro Portugal 23.900
Gerhard Moser Austria 23.000
Isabel Carvalho Portugal 22.700
Sissel Hansen Norway 22.400
Tero Civill Finland 22.300
Alexandre Tomás Portugal 22.000
Logi Mar Hermansson Iceland 21.300
Manfred Löffler Austria 21.000
Henrik Tollefsen Norway 20.900
Andre Moreira Portugal 20.600
Tore Even Øvretvedt Norway 20.400
Johan Abramsson Sweden 19.900
Hernani Ribeiro Portugal 19.800
Jussi Elo Finland 19.500
Adam Molodecki Poland 19.200
Jussi Uitto Finland 19.200
Thomas Adler Germany 18.900
Martin Nilsson Sweden 18.400
Michael Thoen Norway 18.300
Mette Krarup Norway 17.900
Ola Einar Øyen Norway 17.700
Jani Toiminen Finland 17.500
Paul Jansen Holland 17.500
Jomar Johansen Norway 16.800
Gustavo Trony Portugal 16.400
Robert Elnes Norway 16.200
Mathias Nelgard Sweden 15.700
Håkan Andersson Sweden 15.200
Ville Tervonen Finland 14.200
Agnieschka Jaguszewski Germany 14.000
Henrique Pinno Portugal 13.800
Michel Dattani Portugal 13.100
Gabriel Samuel Sweden 12.800
Einar Ólafsson Iceland 12.300
Ove Stenberg Norway 11.500
Henning Nielsen Denmark 10.200
Roger Skjelbakken Norway 9.900
Runar Os Mathisen Norway 9.600
Andreas Drugge Sweden 9.200
Nuno Canossa Portugal 7.800
Wolfgang Herrmann Germany 7.200
Mattias Jakobsson Sweden 6.800
Dario Ferreira Portugal 3.500

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments