Björn Griese gewinnt die zweite Bountyjagd im Casino Seefeld

Gestern startete in Las Vegas die World Series of Poker, beim Poker Masters in Seefeld dagegen war schon fast Halbzeit. Ein € 350 Knockout Bounty stand auf dem Programm. Björn Griese behauptete sich als erfolgreichster Jäger und durfte sich am Ende über den Sieg freuen.

Mit 35 Spielern war die Teilnehmerzahl doch recht überschaubar. Vor allem die frühe Beginnzeit um 14 Uhr dürfte nur wenig Gefallen finden, denn die Cashgame-Tische am Abend sind gut gefüllt. Der Stimmung tat auch das kleine Teilnehmerfeld keinen Abbruch. Björn Griese setzte sich gegen seine Kontrahenten durch und durfte am Ende den Siegerscheck über € 3.850 in Empfang nehmen.

Heute Nachmittag geht es bereits mit dem € 250 No Limit Hold’em Freezeout weiter. Am Abend gibt es dann das € 150 Super Satellite für das € 1500 No Limit Hold’em Main Event am Samstag. Die Details zum Turnierplan findet Ihr wie immer unter poker.casinos.at.

 

1 Björn Griese D € 3.850,-
2 Michael Förster D € 2.850,-
3 Johann Heim A € 2.050,-
4 Ralf Liermann D € 1.420,-

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
0li
9 Jahre zuvor

Ich spiele im Kings. Kommt auch alle.

Grüße
Oli