Breaking News: King’s Casino kauft das Atrium Casino Prag

Das ist mal eine wirkliche Sensation. Das Atrium Casino Prag kennt jeder von der PokerStars European Poker Tour (EPT). Und natürlich kennt jeder das King’s Casino Rozvadov. Gerüchte machten schnell die Runde, dass King’s Anteile am Atrium gekauft hat und vorerst unter der Lizenz der CEC Praha a.s. das Casino betreibt.

Das King’s Prag im Corinitha war „nett“, aber das Atrium ist nun wirklich ein Big Deal. Vorerst ändert sich im Atrium eines – viele vom King’s Personal werden in Prag anzutreffen sein, vor allem während der EPT, die bereits am 6. Dezember beginnt. Schließlich weiß man im King’s ja, wie man mit großen Events umzugehen hat.

Aktuell wird noch viel Bürokratie im Hintergrund erledigt, aber mit 1. Januar soll dann auch die Lizenz auf das King’s Casino laufen und damit die Übernahme perfekt sein. Für das King’s bieten sich mit dem zweiten Standort viele zusätzliche Optionen und man darf gespannt sein, was im neuen Jahr so alles passieren wird.

In Prag heißt das jetzt auf jeden Fall auch „there is a new player in town“ und es wird spannend, wie sich die Übernahme auf die Casino- und Pokerszene auswirkt.

 


14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Samir
7 Monate zuvor

Ist das King’s dann auch schon für die Auszahlungen während der EPT verantwortlich? Dann würde ich nämlich meinen Trip canceln. Keine Lust 2-3 Monate auf Gewinne zu warten oder sogar das Risiko eines Totalverlusts zu haben.

Dexter
7 Monate zuvor
Reply to  Samir

@Samir: was genau meinst du damit? Hast du je auf nen Gewinn im Kings gewartet? Höre ich zum ersten mal. Bitte mal berichten…

Betahle Gewinne
7 Monate zuvor
Reply to  Dexter

ich glaube er meint die Auszahlungssperre – 10k im Monat oder wie war das…

wenn du das main shipst kannst du ewig warten … – nix mit auf´s Pokerstars Konto überweisen … ;D

aber das sind von mir natürlich nur reine Vermutungen…

A. Neumann
7 Monate zuvor

Absolut nachvollziehbare Bedenken. Leider.

DS842
7 Monate zuvor

Lediglich für Barauszahlungen gibt es eine Grenze von TEUR 10 am Tag. Überweisen lassen kannst du dir jeden x-beliebigen Betrag. Das das aber schon mal länger als eine Woche dauern kann hab ich auch schon gehört…

Bei der EPT gibt es aber immer ein Team von PokerStars das die Auszahlungen betreut. Entsprechend sollte eine Auszahlung auf das PokerStars Konto auch immer möglich sein.

Samir
7 Monate zuvor

Man kann sich jeden Betrag überweisen lassen. Leider wartet man auf eine SEPA Überweisung mindestens 2 Monate. Bei meinem Kollegen waren es dann 3,5 Monate.
Emailnachfrage wurde von einer Petra von der Guest Relation kurz und bündig etwa so beantwortet: King’s braucht 60 Tage für eine Überweisung. Sollte es dann noch nicht da sein, kann man gerne wieder bei ihr nachfragen. Kann hier leider keinen Screenshot von der Email hochladen. Aber seitdem gehe ich nicht mehr ins King’s.

True Man
7 Monate zuvor
Reply to  Samir

Oh Supi,

dann spiele ich auch ALLE Events im Kings und jetzt zusätzlich auch die EPT in Prag und sage, Zahlung erfolgt in 60 Tagen…! ( Hab ja Zeeeeiiiiit )

Wenn mir dann einer Dumm kommt, verweise ich auf meine Guest Relation , sollte ich (ausnahmsweise) mittlerweile völlig Bankrott sein, mache ich einfach den „Leon“ und sage, die haben mich mit billigen Whiskey abgefüllt und streite irgendwelche Forderungen ab!

Geht doch 🙂

rechengenie
7 Monate zuvor

Ich bin jetzt nicht der größte kings fan – aber seit dem frühjahr hat man nichts mehr über auszahlungsprobleme gehört. Auch rund um die wsope gab es keine klagen……. muss ich halt nur noch 10k+ gewinnen, dann kann ich einen Erfahrungsbericht abgeben

Agi80
7 Monate zuvor

Ich habe im april exakt 58 tage auf 13k auf banküberweisung gewartet…..

DieWahrheit
7 Monate zuvor

Mal wieder irgendwelche 30€ Turnier Spieler die hier unterwegs sind, und Meinungen haben, welche:

A) nicht die eigene ist, weil ja 30€ Turnier Spieler
B) halb Wahrheiten verbreiten, welche sie nur vom hören sagen kennen.

Das mit den Auszahlungsproblemen war mal.
Schon seit längerem ist jede Auszahlung innerhalb von 3-5 Werktagen auf dem Konto.

Samir
7 Monate zuvor
Reply to  DieWahrheit

Du arbeitest im King’s oder hast dort tieferen Einblick? Bei unseren Überweisungen ging es einmal um einen mittleren fünfstelligen Betrag und einmal um einen sechsstelligen Betrag. Die haben wir jeweils im Cashgame gewonnen. Bzw ging es bei meinem Kollegen um sein eigenes Geld. Er hat vorweg 60000€ zu einem Event auf ein Depot überwiesen, davon 17000€ verloren und die restlichen 43000€ per Überweisung angefordert. Dauerte dann wie gesagt 3,5 Monate und wurde schlussendlich im August 2019 gezahlt. Gerne kann dazu die Emailkonversation nachgereicht werden. Wenn du also so sicher bist, dass es sich geändert hat, dann erkläre doch bitte woher du diese Erkenntnis hast oder gebe ein offizielles Statement als King’s Mitarbeiter ab und erkläre bitte auch mal kurz die Gründe für die damaligen Auszahlungsprobleme und erkläre glaubwürdig wie diese Probleme abgestellt werden konnten. Zumindest mich könntest du mit einer sachlichen Erklärung eventuell wieder als King’s Kunde gewinnen, da das Cashgame, der Service usw mir generell immer gefallen haben. Ausserdem solltest du nicht generell Leute beleidigen oder erniedrigen, die du gar nicht persönlich kennst.

DieWahrheit
7 Monate zuvor

@Samir
Wenn du andere Kommentare von mir lesen würdest, dann würdest du sehen, dass ich kein Kings Mitarbeiter bin, da ich andere Casinos auch in Schutz nehme zwecks rake und anderen Sachen.
Zweckes Auszahlung hast du definitiv recht, aber ich weiß aus erster Hand, dass aktuell ne Auszahlung 3-5 Werktage dauert.
Summe egal!!!

thomas goicke
7 Monate zuvor

Hallo erst mal ! mich würde intersieren was das Kings dazuzusagen hat? es ist nicht sehr vertauenswürdig wenn solch ein verhalten Usus ist, mein pay in muss ich ja auch sofort tätigen !