Westspiel

Bremen Deepstack: Miroslav Martinec greift nach dem Sieg

0

Der Final Table beim € 200 + 20 Deepstack Event der WestSpiel Spielbank Bremen ist besetzt. Miroslav Martinec geht als Chipleader ins Finale und greift nach der Siegesprämie von € 9.200. Alle zehn haben bereits € 720 sicher.

44 Spieler hatten es in Tag 2 geschafft, der gestern Samstag, den 7. März, um 16 Uhr begann. Die Blinds stiegen sehr langsam an und so ging es auch sehr tight zur Sache. Zum Beispiel reraiste „Ente“ bei den Blinds 900/1800 auf 10k, Denis Drobina ging all-in für knapp 60k und nachdem „Time“ verlangt wurde, foldete Ente offen die Könige.

Nach drei gespielten 60 Minuten Levels waren erst zehn Spieler ausgeschieden und der Weg zu den 14 bezahlten Plätzen noch weit. Die Chipleader der ersten beiden Tage, ein Anonymus und Florian Sprang, konnte ihre gute Form nicht mitnehmen und mussten vorzeitig an die Rail.

Zehn Spieler starten heute um 15:30 Uhr ins Finale und kämpfen um die Siegesprämie von € 9.200.  Zudem gibt es um 17 Uhr auch das € 100 + 10 Sonntagsturnier, das mit 5.000 Chips und 25 Minuten Levels gespielt wird. Ein Re-Entry in den ersten fünf Levels ist erlaubt. Infos unter spielbank-bremen.de.

IMG_3920

Spieler Chipcount Seat
Miroslav Martinec 521.000 8
Jan Harberts 491.000 7
Dieke Barteln 457.000 5
Thorsten Rein 422.000 9
Florian Tiede 257.000 4
Advokat 198.000 3
Picasso 174.000 6
Kai Holtorf 173.000 2
Chris White 124.000 1
Ram 98.000 10

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT