Partypoker

British Poker Open: George Wolff schnappt sich das 10k PLO

Als massiver Chipleader war George Wolff ins Finale beim £ 10.000 Pot Limit Omaha Event #2 der British Poker Open von Poker Central im Aspers Casino London gestartet, als Sieger ging er mit einem Preisgeld von £ 120.000 nach Hause.

Event 2 Final Table

30 Entries hatten für £300.000 im Preispool gesorgt, die Top 5 Plätze waren bezahlt. Sechs Spieler nahmen am TV Tisch Platz und Jens Kyllonen, war der Shortstack. Lang sollte es dann auch nicht dauern, bis Kyllonen mit gegen von Sam Soverel am Board das Nachsehen hatte und als Bubble Boy leer ausging.

Gleich danach ging mit Joni Jouhkimainen der zweite Finne. Er setzte auf , musste sich aber von Stephen Chidwick geschlagen geben. Gavin Cochrane stellte mit am Turn all-in und bekam den Call von Sam Soverel mit . Am River die und Gavin nahm Platz 4.

Sam Soverel und Stephen Chidwick kämpften um Platz 2, während George Wolff doch klar in Führung lag. Zwischendurch wurde der Abstand noch größer, doch dann holte Sam Soverel wieder auf. Er war es dann auch, der mit Stephen Chidwick mit auf dem Board verabschiedete.

Damit ging nun Sam Soverel als Chipleader ins Heads-up gegen George Wolff. Schnell holte sich letzterer seine Führung wieder zurück, doch auch Sam hatte noch nicht aufgegeben. Es wurde ein spannender Zweikampf. Am Flop gingen dann die Chips in die Mitte. Sam hielt , George . Turn , River und George Wolff konnte über den Sieg und £120.000 jubeln.

British Poker Open: £ 10.000 Pot Limit Omaha
Entries: 26
Preispool: £ 260.000

–> Schedule

Rang Name  Nation Preisgeld in €
1 George Wolff United States 120.000 GBP 132.016 €
2 Sam Soverel United States 78.000 GBP 85.810 €
3 Stephen Chidwick United Kingdom 48.000 GBP 52.806 €
4 Gavin Cochrane United Kingdom 30.000 GBP 33.004 €
5 Joni Jouhkimainen Finland 24.000 GBP 26.403 €

Der Stream Schedule:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments