News

„Butter bei die Tische“ – das Poker-Highlight in Schenefeld

Am Wochenende wird in den Casinos Schleswig-Holstein die zweite Auflage des „SH100“ gestartet. Am 9. Mai gibt es dann im Casino Schenefeld eine Premiere, wenn es heißt „Butter bei die Tische“. Das Main Event hat ein Buy-In von € 600 + 60 und wird mit drei Starttagen gespielt.

Letztes Jahr war Pokerfirma mit dem „Check-Raising the Devil“ Event in Schenefeld zu Gast. „Butter bei die Tische“ ist dem Vorjahresevent ähnlich und heizt nicht nur den Pokerfreunden im hohen Norden ein.

Am Dienstag, den 9. Mai, geht es mit dem € 300 + 30 PLO Double Chance Event los. Zwei Mal 10.000 Chips und 30 Minuten Levels werden hier geboten. Bevor das Main Event startet, gibt es am Mittwoch noch ein € 140 + 10 Super Satellite, bei dem man sich noch günstig ein Main Event Ticket sichern kann.

Das Main Event selbst hat eben ein Buy-In von € 600 + 60. Dafür gibt es aber gleich 60.000 Chips. Am Donnerstag, den 11. Mai, geht es mit Tag 1A los, am Freitag folgt Tag 1B und am Samstag gibt es dann noch einen Turbo-Flight. An den ersten beiden Starttagen beträgt die Leveldauer 30 Minuten, der Turbo Flight wird mit 15 Minuten Levels gespielt. In den ersten sechs Levels sind jeweils Late Reg und Re-Entries erlaubt.

Wer Chips durch einen der Flights bringt, kommt am Samstag, den 13. Mai, um 19:30 Uhr zu Tag 2 wieder und hier werden die Blinds dann nur alle 45 Minuten erhöht. Das Finale folgt am Sonntag um 16 Uhr, die Leveldauer erhöht sich noch einmal auf 60 Minuten.

Als Side Event zum Main Event heißt es dann noch „Win the Butter“ mit einem Buy-In von € 200 + 20.

Die Schenefelder Crew hat wieder ein schönes Programm zusammengestellt und man darf sich auf ein abwechslungsreiches langes Pokerwochenende vor den Toren Hamburgs freuen. Alle Details und die Möglichkeit zur Online-Buchung findet Ihr unter casino-schenefeld.de.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments