Casinos Austria

CAPT Seefeld: „Maili Saires“ gewinnt das Alpine Classic

Kein Sieg für den Chipleader, wieder eine Lady am Final Table und ein spannendes Finale, das war der Finaltag beim € 1.000 + 80 Alpine Classic der CAPT Seefeld. „Maili Saires“ setzte sich am Ende durch und holte den Sieg für € 27.350.

110 Entries hatten bei Alpine Classic für einen Preispool von € 110.000 gesorgt, die Top 17 Plätze waren bezahlt. Mit 27 Spielern und Thomas Hofmann als massivem Chipleader ging es gestern, den 14. Januar, wieder an die Tische.

Zunächst lief es für Thomas Hofmann sehr gut und er baute weiter auf, auch einige Shortstacks wie Jamila von Perger, Andre Haneberg und Hummel blieben weiter dabei. Auf der Bubble gab es dann einige Double-ups, ehe es Basti mit gegen von Naggafrosch erwischte.

Auf dem Weg zum Final Table blieben dann unter anderem Andre Haneberg, Liridon Neziri und Hamburg auf der Strecke. Die Final Table Bubble platzte schließlich doppelt und in einem Riesenpot. Jakub Kotas war mit Pocket 6s short all-in, aber auch Thomas Hofmann war mit all-in. Naggafrosh coverte ihn nur knapp, snappte aber mit . Das Board schickte Jakub und Thomas vom Tisch und der Final Table startete zu acht.

Naggafrosch war nun der Chipleader, dicht gefolgt von Maili Saires. Mit vielen Double-ups ging es weiter, Hummel hatte einen Achterflug mit vielen Ups and Downs, auch andere fuhren Achterbahn. Bei Claudio Mathieu gab es schließlich die erste Bruchlandung, BJ folgte kurz darauf. Auch die Hummel wurde mit gegen eingefangen.

Jamila von Perger hatte am Final Table kaum etwas zu sagen und fiel immer weiter zurück. Sehr short verdreifachte sie noch, ehe sie gleich darauf mit Maili Saires mit und dem Nut Flush zum Opfer fiel. Naggafrosh eliminierte dann JP, Maili Saires Josef Snejberg und kurz vor zehn Uhr war schon das Heads-up erreicht.

Mit einer knappen 2:1 Führung ging Maili Saires ins Heads-up, aber hier war Naggafrosch chancenlos. Maili Saires baute den Vorsprung schnell immer weiter aus und nach rund einer halben Stunde war die Entscheidung gefallen. Short setzte Naggafrosch auf und traf auf . Das Board änderte nichts und Maili Saires jubelte über den Sieg und € 27.350.

Gestern starteten auch die High Roller ins € 5.400 NLH High Roller Turnier, hier geht es heute in die Entscheidung. Aber es gibt auch das € 250 + 25 Freezeout Bounty (€ 50 Bounty) und das € 500 + 50 PLO, das erstmals mit Big Blind Ante gespielt wird. Alle Infos findet Ihr unter poker.casinos.at, dort gibt es auch den Cash Game Liveticker.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1 Maili Saires   D 27.350 €
2 Naggafrosch D 18.220 €
3 Josef Snejberg CZ 12.780 €
4 JP   D 9.390 €
5 Jamila von Perger D 7.195 €
6 Hummel   D 5.700 €
7 BJ   D 4.640 €
8 Claudio Mathieu CH 3.860 €
9 Thomas Hofmann CH 3.245 €
10 Jakub Kotas CZ 2.740 €
11 Simone Pegolotti I 2.740 €
12 Dan Murariu ROU 2.290 €
13 Liridon Neziri RKS 2.290 €
14 Ralf Maaßen D 1.890 €
15 Hamburg   D 1.890 €
16 Chris Tobisch D 1.890 €
17 Andre Haneberg A 1.890 €


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments