Casinos Austria

CAPT Seefeld: Michael Huber gewinnt das Freezeout Bounty

0

Auch ein € 250 + 25 NLH Freezeout Bounty € 50 stand gestern, den 15. Januar, auf dem Programm der CAPT Seefeld. 72 Teilnehmer sorgten dabei für € 14.400 im Pot und noch € 3.600 an Bounties.

Ohne Re-Entry Option mit 30.000 Chips und 30 Minuten Levels wurde um elf bezahlte Plätze gespielt. Diejenigen, die mit dem PLO nichts anfangen konnten, wählten das NLH Bounty. Oder beides – wie Andy Black, der lange Zeit in beiden Turnieren war.

Die Top 11 waren bezahlt, wobeid der Sieg am Ende an Michael Huber ging. Er setzte sich durch und holte sich die Siegprämie von € 4.075 und noch einige Bounties.

Heute gibt natürlich auch wieder einiges im Angebot bei der CAPT Seefeld. So steht das € 200 + 24 NLH oder das € 300 + 30 Satellite für das Main Event an. Alle Infos unter poker.casinos.at.

PLATZ VORNAME NAME NATION PREISGELD
1 Michael Huber A € 4.075
2 Andrea Pinelli I € 2.710
3 Manfred Travemünde D € 1.900
4 Walter Embrizzi I € 1.390
5 Senadin Cosic BIH € 1.055
6 Christian Steinacher I € 830
7 Emanuel Pircher I € 670
8 Dieter Goldbrunn D € 550
9 Severin Schleser A € 460
10 NN   D € 380
11 Elmar Sagmeister A € 380

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT