News

Poker Gossip: Card Player Media um $1,1 Millionen betrogen

0

Eine ehemalige Mitarbeiterin von Card Player Media, LLC wurde angeklagt. Die US-Amerikanerin soll dem Unternehmen rund $1,1 Millionen entwendet haben.

Shelby McCann war von 2011 bis 2016 unter dem Namen Anna McCann bei Card Player Media angestellt. Die 38-Jährige wurde angeheuert, nachdem das Unternehmen aufgrund des Black Fridays 90% der Mitarbeiter entlassen und einen Sparkurs einschlagen musste.

Der billige Ersatz kommt dem Unternehmen jedoch teuer zu stehen. McCann arbeitete in der Buchhaltung und nutzte ihre Position offenbar aus, um private Rechnungen zu bezahlen und sich selbst eine Gehaltserhöhung zu geben.

Über die Jahre hinweg entstand so ein immenser Schaden. Offiziell liegt dieser bei rund $1,1 Millionen. In einem Interview gab Allyn Shulman an, dass insgesamt $1,4 Millionen veruntreut wurden. Die Bracelet-Gewinnerin erwarb zusammen mit ihrem Ehemann Barry Shulman die Firma in 1998.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT