WSOP Events weltmeister

Carsten Mawick verpasst den WSOPC Mini Main Event Ring in Marrakech

Nicht nur im King’s Resort läuft aktuell ein World Series of Poker Circuit (WSOPC) Stopp, auch im Es Saadi Marrakech Resort in Marrakech (Marokko). Beim Mini Main Event verpasst Carsten Mawick den Sieg, Platz 2 bescherte ihm umgerechnet rund € 40.700.

Das Mini Main Event hatte ein Buy-In von umgerechnet rund € 600. Zwei Flights gab es (einen regulären, einen Turbo), die insgesamt 631 Entries an die Tische brachten. Damit lagen 3.293.800 MAD im Pot, 94 Spieler hatten sich für Tag 2 qualifizieren können, alle hatten den Min-Cash von 9.000 MAD (rund € 815) bereits sicher. Auf den Sieger warteten 700.000 MAD, rund € 63.440.

Carsten Mawick schaffte es an den Final Table, an dem Paul Tedeschi der prominenteste Spieler war. Der Franzose musste sich allerdings mit Rang 6 für 110 000 MAD (fast € 10.000) begnügen, während Carsten ins Heads-up gegen Fabio Pinho Damaso kam. Fabio setzte sich durch und kassierte die Siegprämie, für Carsten blieben aber stolze 450.000 MAD (rund € 40.700) für Platz 2.

Final Table Payouts:

Rang Name Preisgeld ca
1  Fabio Pinho Damaso   700.000 MAD  ca.  63.440€
2  Carsten Mawick 450.000 MAD ca.  40.783€ 
3  Guillaume Darcourt 300.000 MAD  ca.  27.188€
4  Mehdi Chaoui 211 200 MAD  ca.  19.304€
5  Karim Assaad  150.000 MAD  ca.  13.594€
6  Paul François Tedeschi  110.000 MAD ca.  9.969€
7  Sofian Bouaoun  80.000 MAD ca.  7.250€
8  David Chalom 60.000 MAD  ca.  5.437€
9  Senol Ardic 48.000 MAD  ca.  4.350€

Der Final Table im Replay:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments