Casinos Austria

Casino Zell am See: Glunz gewinnt und Nuotio holt das Ranking

Im Casino Zell am See wird aktuell zu den Winter Masters geladen. Der Auftakt der Turnierwoche war gleichzeitig auch der Abschluss der Winter Poker Series. Das letzte € 100 + 12 No Limit Hold’em Turnier konnte sich Alexander Glunz sichern, das Ranking Ilkka Nuotio.

Beim gestrigen letzten € 100 + 12 NLH der Winter Poker Series waren 30 Spieler am Start, die so für € 2.700 Preisgeld sorgten. Die Top 4 Plätze waren bezahlt, gespielt wurde mit 20.000 Chips und 20 Minuten Levels. Den Sieg konnte sich dieses Mal Alexander Glunz sicher, der sich so über € 1.025 freuen konnte.

Rang Vorname Name Nation Preisgeld
1 Alexander GLUNZ A 1.025 €
2 Christian SCHOBER A 755 €
3 Karl SCHEDLBERGER A 540 €
4 Rupert HUTTER A 380 €

Mit diesem Turnier ging die Winter Poker Series zu Ende. 13 Turniere waren seit Januar gespielt worden, € 5.000 waren für das Ranking garantiert. Ilkka Nuotio konnte sich doch recht klar das Ranking sichern und so zusätzliche € 1.000 abholen.

Rang Name Nation Punkte Preisgeld
1 NUOTIO FIN 117,6 1.000 €
2 LEITER A 102,3 825 €
3 PM A 94,5 700 €
4 BIRNBACHER S. A 67,5 550 €
4 EDER A 67,5 550 €
6 BRANDNER  A 58,5 275 €
7 KRIVIC A 54 275 €
8 BIRNBACHER Ch. A 48 275 €
9 WIESER A 32,1 275 €
10 SCHEUERER A 27 275 €

Für alle, die zumindest an sechs der 13 Turniere teilgenommen haben oder diejenigen, die seit Anfang Januar entsprechend 30 Cashgame Stunden gesammelt haben, geht es heute Abend um 19 Uhr an die Turniertische. € 10.000 liegen beim Freeroll im Pot, gespielt wird mit 20.000 Chips und 20 Minuten Levels. Morgen Freitag fällt dann der Startschuss beim Zell Winter Masters Main Event, dem € 250+ 25 No Limit Hold’em. Um 19 Uhr wird mit 25.000 Chips und 30 Minuten Levels in den ersten Starttag gegangen. Samstag folgt Tag 1B, das Finale findet am Sonntag statt. Alle Infos unter poker.casinos.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments