Casinos Austria

Casinos Austria: Die Poker-Specials im Oktober

Zwei Mal CAPT, zwei Mal Pokermania und noch die Poker Festspiele – Casinos Austria hat im Oktober wieder einige Specials im Angebot.

In neun der zwölf Casino Austria wird regelmäßig Poker angeboten, mit Ausnahme von Graz und Wien, wo nur Cash Game offeriert wird, stehen auch zahlreiche Turniere zur Auswahl. Im Oktober hat man neben den regelmäßigen Turnieren noch einige Specials, die an die Tische locken.

Poker Bereich Casino Linz

Den Anfang macht die Premiere der Pokermania in Linz. Von 6. bis 9. Oktober wird das actionreiche Pokerwochenende erstmals in der Donaustadt gespielt und man darf sich auf lukrative Preisgelder bei kleinen Buy-Ins freuen. Vier Turniere mit Buy-Ins von € 50 + 10 bis € 130 + 20 und € 25.000 an garantierten Preisgeldern sorgen in Linz für Unterhaltung.

Pokermania Baden September 2022

Von 13. bis 16. Oktober geht es dann wieder im Casino Baden an die Tische. Der Turnierplan gegenüber der September-Ausgabe ist gleich, dafür wird es aber mehr Platz geben, um dem Ansturm dieses Mal besser gerecht zu werden. Denn die gewählten Turniere fanden im September richtig guten Anklang und das lässt auf eine neuerlich starke Beteiligung im Oktober hoffen. Die Buy-ins liegen dabei wieder zwischen € 50 + 10 und € 130 + 20, € 40.000 sind bei den vier Turnieren garantiert. Dazu kommen natürlich auch wieder reichlich Aktionen im Cash Game.

Casino Seefeld

Parallel zur Pokermania in Baden geht es im Casino Seefeld bei der CAPT 2.0 von 12. bis 15. Oktober zur Sache. Vier entspannte Tage  mit feiner Pokeraction locken in die Tiroler Berge. Die Buy-Ins reichen dabei von € 200 + 30 bis zu € 800 + 80 beim Main Event, wobei hier ein € 500 + 300 + 80 Bounty Main Event über zwei Tage gespielt wird. Einige Stammgäste aus Deutschland, der Schweiz und auch Österreich haben ihre Zimmer schon gebucht.

Pokerroom Casino Bregenz

Von Seefeld geht es gleich weiter nach Bregenz, wo von 16. bis 23. Oktober die zweite CAPT gespielt wird. Auch hier setzt man auf No Limit Hold’em Formate, die Buy-Ins reichen von € 200 + 30 bis € 1.000 + 100 beim Main Event. Natürlich gibt es auch einige Satellites und Cash Game Aktionen. Mit Ausnahme vom Main Event werden die Turniere mit Early Bird Bonus gespielt.

Casino Salzburg

Während am Bodensee um die Trophäen gekämpft wird, dirigiert das Pokerteam im Casino Salzburg von 20. bis 23. Oktober die Poker Festspiele. € 83.000 Preisgeld sind dabei garantiert. Presto, Opus, Intermezzo, Allegro und Schlussakkord sorgen für die perfekte Intonation. Die Buy-Ins reichen von € 50 + 10 bis € 500 + 50 beim Main Event. Das Main Event wird mit zwei Starttagen und einem Finaltag gespielt, € 50.000 sind garantiert. Vielleicht wird es nicht ganz so groß wie bei der CAPT, aber man darf sich hier doch auf reichlich Beteiligung aus dem näheren Umfeld freuen.

Das letzte Oktober-Special produzieren dann die Casino Linz und Salzburg gemeinsam. Schon vor Corona gab es die Li-Sa Poker Challenge. Am 28. Oktober gibt es den ersten Starttag beim € 200 + 30 No Limit Hold’em Turnier in Salzburg, am 4. und 5. November kann man dann im Casino Linz sein Glück versuche, wo am 5. November auch das Finale ausgetragen wird. € 30.000 Preisgeld sind bei der Li-Sa Poker Challenge garantiert.

Auch im November und Dezember hat man noch einiges geplant, die regelmäßigen Turniere sorgen zudem für reichlich Abwechslung. Die Details zu den Veranstaltungen gibt es wie immer unter poker.casinos.at, wo Ihr auch die reguläre Action und den Cash Game Liveticker findet.

Terminübersicht:

Datum Location Event
06. – 09.10. Casino Linz Pokermania
12. – 15.10. Casino Seefeld  CAPT II
13. – 16.10. Casino Baden Pokermania
16. – 23.10. Casino Bregenz CAPT II
20. – 23.10. Casino Salzburg Poker Festspiele
28.10. – 05.11. Casino Salzburg / Casino Linz Li-Sa Poker Challenge
15. – 20.11. Casino Baden CAPT 
09. – 12.11. Casino Seefeld  Pokermania
01. – 06.12. Casino Innsbruck Pokermania
06. – 11.12. Casino Bregenz XMAS Poker
26. – 29.12. Casino Velden Christmas Poker

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments