Concor Card Casino

CCC Braunau: Sven Lucha gewinnt den Braunau Cup

253 Entries sind es beim € 220 Braunau Cup im Concord Card Casino Braunau geworden. Den Sieg und € 6.000 Preisgeld nach einem Deal konnte sich Sven Lucha sichern.

Bevor es gestern, den 30. Dezember, ins Finale ging, gab es noch den Turbo Flight. 34 Spieler wollten noch die letzte Chance auf die Finalqualifikation nutzen, 14 schafften dann auch den Sprung ins Finale. Die meisten Chips konnte sich Carmelo die Stefano sichern, auch Mila Monroe konnte sich qualifizieren.

Insgesamt waren es 253 Starter beim Braunau Cup. Davon waren 34 Spieler, die die 3rd Chance Freeroll Aktion nutzten und so konnte die € 50.000 Preisgeldgarantie knapp nicht geknackt werden.

Am Nachmittag ging es mit 54 Spielern ins Finale, die als erstes Ziel die 24 bezahlten Plätze hatten. Die Leveldauer wurde auf 35 Minuten erhöht und der Kampf ums Geld konnte beginnen. Als Min-Cash gab es € 465, auf den Sieger warteten € 10.230. Dominik Martan war lange Zeit massiver Chipleader, verbluffte sich dann aber mit gegen Andreas Andraschko, der im Big Blind hielt und schon am Flop zwei Paar traf.

Bei acht verbliebenen Spielern kam es letztlich zu einem Deal, dem auch Dominik Martan mit mittlerweile nur noch neun BBs gerne zustimmte.

Der Sieg wurde ausgespielt und am Ende war es Sven Lucha, der sich behaupten konnte. Im CCC Braunau ist es der erste nennenswerte Cash für ihn, € 6.000 konnte er mitnehmen.

Auch im CCC Braunau geht es nun mit dem gewohnten Programm weiter, alle Infos findet Ihr unter ccc.co.at.

Rang Name Vorname Preisgeld Deal
1 Lucha Sven 10.230 € 6.000 €
2 Baky   6.750 € 5.060 €
3 Petri Klaus 5.100 € 4.000 €
4 Blüml Christian 3.930 € 4.000 €
5 Andraschko Andreas 3.050 € 4.000 €
6 Martan Dominik 2.410 € 4.000 €
7 Engel Christian 2.000 € 4.000 €
8 Schasching Franz 1.590 € 4.000 €
9 Cabane Willi 1.255 €  
10 Morgan   930 €  

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments