Partypoker

CCC Bregenz: Weitere 4 Spieler erreichen Tag 2 beim partypoker Grand Prix Austria

Bereits am Freitag wurde im CCC Bregenz ein erster Starttag beim partyPoker Grand Prix Austria gespielt. Gestern, den 1. April, konnten die Spieler erneut starten. Das Buy-in betrug wieder € 225 und mit 30.000 Chips bei 30 Minuten Blinds wurde gespielt.

Am Samstag waren 25 Spieler gekommen und mit erneut zwei Rebuys verbuchte man € 5.400 im Preispool. Diesmal schafften es vier Spieler durch den Tag, alle haben bereits € 400 als Min-Cash sicher. Zu den zwei Qualifikanten vom Freitag gesellten sich Gyertyas Zsolt Imre, Reinhold Hefel, Mario Damej und Armin Wolf. Leider wurde von den Spielern keine Chipcounts übermittelt.

Der partypoker Grand Prix Austria findet vom 6. bis zum 10. April im Montesino statt. Spieler können sich online über partypoker oder in insgesamt acht CCC-Casinos in ganz Österreich für den Grand Prix qualifizieren. Der Buy-in beträgt € 225, der Preispool ist mit € 500.000 garantiert. Auf den Sieger warten € 100.000, der Min-Cash beträgt € 400. Beim Grand Prix kann man sich zusätzlich für das Finale der partypoker Millions in Nottingham qualifizieren, wo um einen Gesamtpreispool von £ 6.000.000 gespielt wird. Alle Details unter partypokergrandprixaustria.com.

Ergebnis CCC Bregenz Tag 1 vom 31. März:

1. Dmitrij Velicko € 400,- ( 610.000 Chips )
2. Johannes Kissel € 400,- ( 171.000 Chips )

Ergebnis CCC Bregenz Tag 1 vom 1. April:

1. Gyertyas Zsolt Imre € 400,-
2. Reinhold Hefel € 400,-
3. Mario Damej € 400,-
4. Wolf Armin € 400,-

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments