News

CCC feiert 20 Jahre mit rauschendem Fest

„Nur die Lumpen sind bescheiden. Brave freuen sich der Tat“ (W.Goethe)
Peter Zanoni feierte nicht nur das 20. Jahr des CCC Simmering, sondern auch seinen Sieg über die Legislative und das ganz unbescheiden.

bild1 (Kopie)

Jahrelange Wegbegleiter, lange nicht mehr gesehene Spieler und Prominenz aus Film, Funk und Fernsehen waren gekommen, um Peter Zanoni zu gratulieren. Je später der Abend wurde, desto mehr entwickelte sich das Geburtstagsfest zu einer Poker-Familienfeier. Es wurden alte Geschichten aus dem CCC, Klatsch und Tratsch, sowie Geheimnisse ausgetauscht.

bild2 (Kopie)
Die einzigen, die auf das Prominenten-Turnier warteten waren die (pokerfremden) Prominenten selbst. Im „VIP-Bereich“ saß u.a. Harry Lucas und plauderte mit Edith Leyrer und Hubert Wolf scherzte mit Tricky Niki.

bild3 (Kopie)

Einzig und allein der Gründer und ehemaliger Herausgeber des Poker-Magazins und Pokerer aus Leidenschaft Christian W.Mucha, welcher auch als Prominenter am Charity-Tisch geladen war, mischte sich ins Pokervolk und genoss sichtlich das „fachsimpeln“.

bild4 (Kopie)

Die 20 Jahrfeier des CCCs war aber auch ein Branchentreff. Es wurde über Trends, zukünftige Turniere und über die „Pokerfreigabe“ diskutiert. „Vor 20 Jahren sagte der Generaldirektor der Casinos Austria „Passt’s auf, am Nachmittag haben die wieder zu“. Seit dem sind einige Nachmittage vergangen und das CCC gibt’s noch immer und es werden noch einige Nachmittage kommen“, meinte etwa Charlie Novak vom Montesino.

bild5 (2) (Kopie)

Auch die Poker-Prominenz ließ es sich nicht nehmen, zum Geburtstagsfest „ihres“ CCCs zu erscheinen. Erich „I bin nua wengan Feiawerk kumman“ Kollmann: „Das war früher mein Wohnzimmer. Wir haben damals Wochen hier drinnen verbracht. Da MUSS man herkommen. So etwas gehört sich einfach“.

bild6 (Kopie)

Der EPT Turnier Direktor Thomas Lamatsch, war extra für das CCC-Fest länger in Wien geblieben: „Hut ab vor Peter Zanoni, er war ein Vorreiter für Poker in ganz Europa. Ich bin stolz hier dabei gewesen zu sein.“

bild7 (Kopie)
Für den internationalen Poker-Pro Markus Golser zählt das CCC zu seiner Geburtsstätte: „Ich war 1995 das erste Mal für ein 5.000 Schilling PLO Turnier hier und ich hab‘ das Turnier gewonnen. Deshalb werde ich immer mit Wohlwollen an das CCC denken.“

bild8 (Kopie)

Abgerundet wurde das „Hauptabendprogramm“ mit einem beeindruckenden Feuerwerk am Vorplatz des Casinos. Beeindruckend auch deshalb, weil der Marketing-Chef der CCC-Gruppe Johann Lorenz es zustande brachte, eine Sondergenehmigung für das innerstädtische Lichtspektakel zu organisieren. Das Poker-Feuerwerk diente nicht nur zur Erfreuung der Partgäste, sondern des ganzen Viertels. Und das soll Poker auch in Zukunft bleiben, ein Fest für alle.

Die Pokerfirma gratuliert dem CCC von ganzem Herzen zum 20. Jubiläum und bleibt unbescheiden.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Observer
8 Jahre zuvor

Eine neue Eroberung Karl? (Foto)

Chocopopz
8 Jahre zuvor

Das ist Marina die Holde vom Kremser Thomas.