Concor Card Casino

CCC Kufstein: Heads-up Deal entscheidet das 15k NLH Tournament

0

€ 15.000 Preisgeld garantierte gestern, den 18. Mai, das Concord Card Casino Kufstein beim 15k NLH Tournament. Ein volles Haus sorgte für fast € 20.000 im Pot, wobei sich am Ende Martin Klein und Matthias Steinberg auf einen Heads-up Deal einigten und jeweils € 4.390 Preisgeld mitnahmen.

€ 100 betrug das Buy-In, dafür gab es 15.000 Chips (€ 5 für 5.000 Bonus) und 25 Minuten Levels. Ein € 50 Rebuy (20.000 Chips) und ein € 50 Add-On (40.000 Chips) waren erlaubt. Das Angebot wurde von gleich 119 Spielern angenommen, weitere 97 Rebuys und 94 Add-Ons schraubten den Preispool auf € 19.665 hoch.

Die Top 12 Plätze wurden bezahlt, schon vor der Bubble gab es aber ein neues Arrangement. So wurde von den ersten vier Plätzen jeweils € 200 abgezogen und diese für Platz 13 bis 16 ausbezahlt. Geteilt wurde dann erst wieder im Heads-up, wo sich Martin Klein und Matthias Steinberg gegenüber saßen. Die beiden teilten das Preisgeld brüderlich, wobei der offizielle Sieg an Martin Klein ging.

Nächstes Wochenende gibt es wieder jede Menge Chips, wenn zum € 10.000 Big Stack geladen wird. Das Buy-In beträgt € 88. Alle Infos und den kompletten Turnierplan findet Ihr unter ccc-kufstein.at.

Rang Name Preisgeld Deal
1. Klein, Martin € 5.600 4.390 €
2. Steinberg, Matthias € 3.580 4.390 €
3. Momo   € 2.355 2.155 €
4. Fritz  € 1.965 1.765 €
5. Dabic, Dalibor € 1.470  
6. Westreicher, Robert € 1.175  
7. Lamprecht, Robert € 980  
8. Brendel, Michael € 785  
9. Cirpaci, Claudiu € 585  
10. Vasic Aleksander € 390  
11. Mia san Mia  € 390  
12. Malek, Hamid € 390  
13. Hapek, Andreas   € 200
14. Bacher, Michael   € 200
15. 123456   € 200
16. Sachs, Siegfried   € 200

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT