Concor Card Casino

CCC Kufstein lädt zur Pfingst“mai“sterschaft

Gleich acht Tage lang dauert die Pfingst“mai“sterschaft im Concord Card Casino Kufstein. Insgesamt geht es dabei um Preisgelder von mehr als € 20.000. Und mitten drin gibt es auch noch einen Starttag der Concord Masters.

Heute Abend geht es mit dem NLH Freeroll los. Zwei Rebuys und ein Add-On à € 10 sind erlaubt, € 700 liegen im Preisgeldtopf. Auch morgen Dienstag wird gefreerollt, dann aber beim PLO. Hier sind ein Rebuy und ein Add-On à 15 möglich, €700 werden wieder garantiert. Am Mittwoch geht es dann mit einem € 39 Bounty Turnier weiter, ein € 20 Re-Entry ist dabei möglich.  Mit dem € 29 NLH Turnier (ein € 20 Rebuy) geht es am Donnerstag weiter.

Ab Freitag herrscht dann Hochbetriebt. Bereits um 18 Uhr gibt es nämlich den Starttag für die Concord Masters. Hier spielt man für € 300 zu den bekannten Konditionen um einen Platz im Finale. Der Starttag gehört natürlich nicht zur Pfingst“mai“sterschaft, dafür aber um 20 Uhr das € 59 No Limit Hold’em Turnier. Bei der After Work Party wird mit 12.000 Chips und 25 Minuten Levels gespielt, ein Preisgeld von € 3.000 wird hier garantiert.

Am Samstag, den 14. Mai, heißt es dann wieder „Shuffle up and Play“. € 79 beträgt das Buy-In, ein Rebuy und ein Add-On à € 35 sind erlaubt, die Leveldauer beträgt 30 Minuten. Im Pot liegen hier in jedem Fall € 10.000.

Durch das Pfingstwochenende gibt es dann am Sonntag ein € 25 No Limit Hold’em, das mit einem Rebuy und einem Add-On à € 20 gespielt wird. € 1.500 sind als Preisgeld garantiert.

Von allen Turnieren werden 10 % der Preispools für das abschließende Freeroll am Pfingstmontag (16. Mai) angespart. Jeder, der an zumindest einem Turnier der Pfingst“mai“sterschaft teilgenommen hat, ist startberechtigt, € 2.000 werden garantiert.

Zudem gibt es eine Punktewertung. Der Spieler mit den meisten Punkten darf sich über den Titel Pfingst“mai“ster freuen – und € 200 als Bonus.

Alle Infos findet Ihr unter ccc-kufstein.at.

13161777_923994661032144_6154841837478148124_o


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments