Montesino

Chris Kyung Choi gewinnt die Premiere des EinKa im Montesino

0

Während beim 88,6 Poker Weekend der Startschuss fiel, wurde gestern, den 8. November, im Montesino Wien das EinKa entschieden. Chris Kyung Choi sicherte sich im Heads-up den Sieg gegen Daniel Rezaei und holte die Siegprämie von € 13.500.

Von den 42 Entries hatten es 16 Spieler noch in den Finaltag beim € 930 + 70 No Limit Hold’em Turnier geschafft. Daniel Rezaei war der Chipleader, als es an die letzten beiden Tische ging. Mit viel Action ging es los. Fast zeitgleich verabschiedeten sich Niko Koop und Adi Rajkovic kurz nach Beginn, weil beide mit den Assen an Queens scheiterten.

Schnell war der Final Table erreich und auch die Bubble. Günter Halak scheiterte mit der Straight am Full House von Julilen Jolivet. Jasmine Schuster erwischte es mit gegen von Daniel Rezaei und damit war Jessica Teusl die letzte Lady im Feld. Die Bubble Phase selbst dauerte nicht lange, es sollte Sebastian Langrock erwischten. Mit Pocket 7s scheiterte er an von Chris Kyung Choi und ging als Bubble leer aus.

Martin Mulsow musste sich mit dem Min-Cash begnügen, ihm folgte P.F. an die Rail. Zu viert wurde es dann ruhiger, um nicht zu sagen etwas zäh. Chris Kyung Choi fuhr den Tag über Achterbahn. Er war einer der Big Stacks zu Beginn, fiel dann aber weit zurück, ehe er wieder ein Comeback starten konnte. Nun mischte er vorne mit und konnte dann auch mit Julian Jolivet mit auf Rang 4 verabschieden.

Nun war Jessica Teusl der Shortstack und wartete auf ihre Chance. Mit Pocket 5s konnte sie aber nicht gegen von Chris Kyung Choi bestehen und musste sich mit Rang 3 begnügen. Chris ging als knapper Chipleader ins Heads-up gegen Daniel Rezaei. Nach rund 20 Minuten fiel die Vorentscheidung, als er mit den Assen gegen den Flush Draw von Daniel einen großen Pot holte. Daniel konnte sich von dem Rückschlag nicht erholen und war kurze Zeit später mit auf dem Flop all-in. Chris hielt für den Flush, Turn und River blankten und so konnte Chris Kyung Choi über den Sieg und € 13.500 jubeln.

Die Premiere des EinKa war durchaus ein Erfolg, von den Teilnehmern gab es durchwegs positives Feedback. Aktuell wird im Montesino aber doch mit deutlich weniger Einsatz, nämlich nur € 88, beim 88,6 Poker Weekend gepokert. Alle Details unter montesino.at.

Rang Name Vorname Nation Preisgeld
1 Kyung Choi Chris AUT € 13.500
2 Rezaei Daniel AUT € 8.500
3 Teusl Jessica AUT € 5.900
4 Jolivet Julien-Pierre FRA € 4.100
5 F. P. AUT € 2.960
6 Mulsow Martin GER € 2.100

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT