Montesino

Chris Kyung Choi siegt bei der Pedro Poker Tour im Montesino

0

Die erfolgreiche Premiere der Pedro Poker Tour im Montesino Wien ist entschieden. In einem langen Finaltag konnte sich schließlich Chris Kyung Choi den Sieg beim € 250 Main Event sichern und damit über ein Preisgeld von € 32.000 jubeln.

Die 801 Entries hatten für einen Preispool von € 176.220 gesorgt, die Top 80 Plätze wurden bezahlt. Bar Limmer hatte sich doppelt qualifiziert und damit schon € 1.000 für den kleineren Stack kassiert, alle starteten mit € 500 Min-Cash ins Finale. Dieses begann gestern, den 13. Januar, mit dem Ungarn David Nemes als Chipleader.

Vor zwei Monaten hatte Chris Kyung Choi Das EinKa im Montesino geholt und wie auch damals startete er gestern rasant. Er eliminierte Spieler um Spieler und baute schnell einen Monsterstack auf. Die angereisten Israelis konnten sich nur teilweise behaupten und als einziger schaffte es dann Ori Abramov an den Final Table, an dem auch David Nemes Platz nehmen konnte.

Am Finaltisch waren es zunächst David Nemes und M.F., die Druck machten und zu Chris Kyung Choi aufschließen konnten. Auf Rang 4 war für Ori Abramov schließlich Feierabend und damit war sicher, dass die Israelis keinen Sieg feiern würden. Aber ob der Sieg nun nach Ungarn, Deutschland oder Österreich gehen würde, musste noch geklärt werden.

M.F. gelang es, David Nemes auf Rang 3 zu verabschieden und so ging der Detusche fast mit einem gleichen Stack ins Heads-up gegen Chris Kyung Choi. Bald schon waren die Chips in der Mitte, Manuel hielt , Chris Pocket 9s. Das Board änderte nichts und Chris verdoppelte zum Monsterchiplead. Gleich in der nächsten Hand war M.F. mit und seinem letzten Rest all-in, Chris hielt . Am Flop fiel zwar die Queen, aber das Board brachte am River das dritte Herz und damit den Flush für Chris. Nach dem EinKa konnte Chris Kyung Choi nun schon sein zweites großes Turnier gewinnen und sicherte sich dieses Mal ein Preisgeld von € 32.000.

Während die Pedro Poker Tour weiter zieht, gibt es im Montesino nur eine kurze Verschnaufpause, denn schon morgen startet der € 40.000 Vienna Cup Deluxe. Die Details findet Ihr unter montesino.at.

 

Rang Name Vorname Nation Preisgeld
1 Kyung Choi Chris AUT € 32.000
2 M. F. GER € 21.200
3 Nemes David HUN € 13.700
4 Abramov Ori ISR € 9.900
5 Halfmann Jan GER € 7.250
6 Hejc Klaus AUT € 5.640
7 Amiri Imal AUT € 4.520
8 Amerer Jonathan AUT € 3.580
9 Zhou Jiang AUT € 2.820
10 Stuhler Hubert AUT € 2.260
11 Taborsky Philipp AUT € 2.260
12 Masarovic Karol SVK € 2.260
13 Zant Robert AUT € 1.860
14 Ankri Roi ISR € 1.860
15 Hovsepyan Hendrik ARM € 1.860
16 Labandeira Manuel ESP € 1.560
17 Glatz Manfred AUT € 1.560
18 Weiss Gani ISR € 1.560
19 Horvath Peter HUN € 1.310
20 Benshoham Avihai Hai ISR € 1.310
21 Limmer Bar ISR € 1.310
22 Levy Netanel ISR € 1.310
23 Halevy Omer ISR € 1.310
24 Eran Lin ISR € 1.310
25 Abaev Michael AUT € 1.310
26 Ilavsky Martin SVK € 1.310
27 Breitfuss Fabio AUT € 1.310
28 Langrock Sebastian GER € 1.110
29 Teusl Jessica AUT € 1.110
30 Alexeel Elisha ISR € 1.110
31 Dan Razvan AUT € 1.110
32 Thuma Alexander AUT € 1.110
33 Ondrus  Branislav SVK € 1.110
34 Dahan Shahar ISR € 1.110
35 Desset Andrej SVK € 1.110
36 Ankucic Nebojsa AUT € 1.110
37 Lakota Oleg SVK € 940
38 Rapoport Lior ISR € 940
39 Sun Liliang AUT € 940
40 Tzitzov Beny ISR € 940
41 Weisz Walter AUT € 940
42 Görecki Patrick AUT € 940
43 Badiri Liran ISR € 940
44 Simha Doron ISR € 940
45 Oswald Alexander AUT € 940
46 Dollenz Friedrich AUT € 800
47 Mester Gerald AUT € 800
48 Vukanovic Veljko SRB € 800
49 B. F. AUT € 800
50 Sperling Björn GER € 800
51 Fuks Israel ISR € 800
52 Pascher Thomas AUT € 800
53 Bednar Vladimir SVK € 800
54 Ben Simon Yoram ISR € 800
55 Fattahi Afshin AUT € 680
56 Palan Dominique SVK € 680
57 Hofer Franz AUT € 680
58 Kamaras Peter HUN € 680
59 Ziegerhofer Franz AUT € 680
60 Stanek Klaus AUT € 680
61 Szetei Pavol SVK € 680
62 Jager Robert GER € 680
63 Breitfuß David AUT € 680
64 Stern Shraga ISR € 580
65 Martinovic Darko AUT € 580
66 Nakladal Jan CZE € 580
67 Haider Bernhard AUT € 580
68 Obermair Clemens ITA € 580
69 Mihajlovic Vladimir SRB € 580
70 Schauhuber Walter AUT € 580
71 Nanos Dimitrios AUT € 580
72 Herold Julian GER € 580
73 Karacayli Selim TUR € 500
74 Schneir Dan ISR € 500
75 Chwalek Christoph GER € 500
76 Halmenschlager Alexander AUT € 500
77 Musil Martin AUT € 500
78 Saltsberg Tsuf ISR € 500
79 Goldthorpe Simon ISR € 500
80 Limmer Bar ISR € 1.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT