News

Christopher Sandig gewinnt das 12k Deepstack in Kufstein

Im Concord Card Casino Kustein wurde gestern Sonntag, das € 12.000 Deepstack Turnier ausgespielt. Christopher Sandig konnte sich behaupten und so die Siegesprämie von € 3.180 kassieren.

28 Spieler hatten es nach den beiden Starttagen ins Finale geschafft und kämpften um die 13 bezahlten Plätze. Robert Cukic war und führte das Feld in den Finaltag. Bernhard Färber, der an Tag 1B zwei Hände vor Schluss nur noch 25k hatte, ging zwei Mal blind all-in. Einmal verdoppelte er mit gegen und dann noch mit gegen die Queens und startete so mit 133.700 im Average in den Finaltag. Sein guter Lauf hielt auch im Finaltag an, letztlich erreichte er Platz 11.

Nicht so gut lief es für das Promi-Paar Johanna Hupfer und Alex Stark. Alex verlor zwei Flips und musste schon bald nach Start seinen Platz räumen. Johanna blieb ein wenig länger, schied aber als Bubble Bubble aus. Short setzte sie auf Pocket 9s und nahm es mit auf. Auf dem Turn hielt ihr Gegner den Flush Draw, am River fiel der König und Johanna ging mit Platz 15 leer aus.

Im Heads-up saßen sich schließlich Christopher Sandig und Norman Kirstein gegenüber. Norman war der Shortstack und schlug einen Deal vor, der selbst Christopher überraschte. Ohne Heads-up gab sich Norman mit dem Preisgeld von Platz 2 zufrieden und so durfte sich Christopher über den Sieg und die volle Siegesprämie freuen.

Fotos vom Finaltag findet Ihr auf der Facebook Seite des CCC Kufstein!

christopher_sandig

Ergebnis_kufstein_bigstack_Maerz

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments