News

Clemens Ofenböck gewinnt das Mini X-Mas im Poker Royale

0

Bevor es am kommenden Samstag auf X-Mas Bounty Jagd geht, lud das Poker Royale Wiener Neustadt gestern, den 15. Dezember, zum € 4.000 GTD Mini X-Mas. Den Sieg beim kleinen Weihnachtsturnier sicherte sich Clemens Ofenböck.

€ 30 betrug das Buy-In, dafür gab es 12.000 Chips und 20 Minuten Levels. Ein € 20 Rebuy für weitere 15.000 Chips war erlaubt. Mit 91 Teilnehmer und 83 Rebuys blieb man knapp unter der € 4.000 Preisgeld Garantie, die Top 9 Plätze wurden bezahlt.

Ein Bubble Deal brachte Anton Flammer noch € 100 Trostpflaster für Rang 10, ehe dann Rudi Teusl mit dem Min-Cash von € 120 nach Hause ging. Im Heads-up konnte sich schließlich Clemens Ofenböck behaupten und so über ein Preisgeld von € 1.210 jubeln.

Am 22. Dezember heißt es dann „Happy X-Mas“: Für € 60 geht es um € 5.000 GTD, Peter Hajszan ist als Santa im Turnier unterwegs und auf ihn sind € 100 als Kopfgeld ausgesetzt. Schon jetzt zum Vormerken – am 5. Januar ist das große 3-Königsturnier, bei dem es für € 40 um garantierte € 8.000 geht.

Alle Details findet Ihr unter pokerroyale.at.

 

1. Clemens Ofenböck 1.210 €
2. XXXX 810 €
3. Peter Kutrowatz 520 €
4. Andreas Laussegger 360 €
5. Schlomo Israel Weizenblatt 280 €
6. Razvan Panescu 240 €
7. Erwin Hammer 200 €
8. Alexander Geischläger 160 €
9. Rudi Teusl 120 €
10. Anton Flammer 100 €

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT