News

Clonie Gowen holt sich das World Poker Open

Auch fernab von Las Vegas wurde wieder gepokert. Die Stardichte war nicht gegeben, aber mit Clonie Gowen hat das World Poker Open im Goldstrike Casino in Tunica auch eine prominente Siegerin.

Nur 107 Spieler hatten an dem $5.000 No Limit Hold’em Championship Event teilgenommen. Clonie Gowen und Robert Williamson III waren sicherlich die bekanntesten Spieler im Saal. Während sich Williamson schon früher verabschieden musste, schaffte es Clonie Gowen an den Final Table. Besser gesagt, sie kam als Chipleaderin an den Finaltisch.

Michael Schneider konnte sein erstes All-in mit einem Two-Outer gewinnen. Beim nächsten Mal hatte er weit mehr Chancen, doch diesmal meinte es das Schicksal gut mit Clonie Gowen. Am Flop ging Schneider mit all-in. Gowen callte mit . Der Turn brachte die und somit die Führung für Gowen, der River änderte nichts mehr. Schneider musste Platz 4 nehmen.

Auch das Heads-up begann mit Clonie Gowen als Führender. Rund 300.000 in Chips hatte sie mehr als ihr Kontrahent. BJ McBrayer. Zunächst sah es so aus, als könnte McBrayer Clonie noch einholen. Mit Qx: callte Clonie das All-in von McBrayer. Der drehte um. Das Board brachte noch einen Jack für McBrayer und der konnte damit sogar für einen Moment die Führung übernehmen. Behalten durfte er die Führung nicht. Clonie schlug erbarmungslos zurück. Als am Turn :Ax. lag, checkraiste McBrayer. Clonie überlegte noch ein Weilchen, aber mit in der Hand fiel ihr der Call nicht wirklich schwer. Wieder hatte sie McBrayer einige Chips abgenommen. Mit war McBrayer schließlich all-in, Clonie callte mit . Das Board brachte und Clonie Gowen holte sich ihr zweites Major Event.

Nach drei Siegen bei Poker After Dark und einem Turniersieg im Bellagio bei einem $5.000 No Limit Hold’em Event, war dies nun ihr zweiter Sieg bei einem Major Event. Den Sponsorvertrag von Full Tilt Poker hat sie schon lange. Wenn nicht, wäre es jetzt an der Zeit gewesen. Denn der Sieg beim Gold Strike World Poker Open war sicherlich nicht der letzte Erfolg von Clonie Gowen.

1 Clonie Gowen Dallas, TX $ 183.224
2 BJ McBrayer Tuscaloosa, AL $ 96.701
3 Kirby Brewer St. Louis, MO $ 61.074
4 Michael Schneider Covington, GA $ 40.716
5 Justin Allen Dallas, TX $ 35.627
6 Brandon Jarrett Cartersville, GA $ 30.537
7 Jim Peanick St. Charles, MO $ 25.448
8 Barry Hatcher Baton Rouge, LA $ 20.358
9 Blake Huff Beebe, AR $ 15.269

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments