News

Commerce Casino wertet LA Poker Classics auf

Wenn sich rund fünf Wochen lang im Commerce Casino die Poker Elite der Welt trifft, dann ist es die Zeit der LA Poker Classics. Neben den beiden Highlights der World Poker Tour (WPT) soll es nächstes Jahr aber weitere Mega-Events geben.

Commerce Casino

Von 22. Januar bis 2. März 2009 dauern die LA Poker Classics nächstes Jahr. War der Turnierplan immer schon sehr attraktiv, so hat man nun fast das Gefühl, als würde das Commerce eine Mini-WSOP veranstalten. Neben dem WPT-Championship Event und dem WPT Invitational gibt es dieses Mal nämlich noch zwei weitere $10.000 Championship Events, ein H.O.R.S.E. und ein Heads-up Event. Außerdem hat man ein Pot Limit Omaha Event mit einem Buy-in von $5.000 und einer Rebuy-Möglichkeit angesetzt.

Zwar sind die Teilnehmerzahlen bei den hohen Turnieren mit Ausnahme der World Series of Poker rückläufig, aber das Commerce zeigt sich davon unbeeindruckt. Nachdem die langjährige Turnierdirektorin Cheri Dokken in den wohlverdienten Ruhestand geht, obliegt die Leitung der LA Poker Classics im nächsten Jahr Matt Savage. Und der ist überzeugt, mit diesem Turnierplan noch mehr Profis nach Los Angeles zu bringen.

Es ist für jeden etwas dabei. Neben No Limit Hold’em gibt es nämlich auch überraschend viele Limit Hold’em Turniere, aber auch H.O.R.S.E., Pot Limit Omaha, Omaha Hi-Lo, Seven Card Stud und ein Mixed Omaha/Seven Card Stud Hi-Lo Event. Insgesamt sind es 35 Events, die im Commerce abgehalten werden. Vergleichsweise günstig sind die Turniere mit Buy-ins im Bereich von $300 – $500. Da hat man normalerweise doch nicht so viel Auswahl.

Ob Matt Savage mit seinem innovativen Turnierplan richtig liegt, wird man erst sehen. Dass er sich Gedanken gemacht hat, wie man die LA Poker Classics noch attraktiver machen kann, ist auf jeden Fall sicher. Für jeden Geschmack ist ein Turnier dabei und dementsprechend hoch sind di Erwartungen über den Erfolg des Turniers. Ein gesamter Preispool von erwarteten $20.000.000 wird doch viele Pros nach Los Angeles bringen.

Weitere Details zu den LA Poker Classics findet Ihr unter www.commercecasino.com.

Der Turnierplan:

22.Jän No Limit Hold’em $200.000 garantiert $335
23.Jän No Limit Hold’em $545
24.Jän Limit Hold’em $545
25.Jän No Limit Hold’em $335
26.Jän Seven Card Stud $335
27.Jän Omaha Hi/Lo $335
28.Jän No Limit Hold’em Shootout $545
29.Jän Limit Hold’em $335
30.Jän No Limit Hold’em $545
31.Jän No Limit Hold’em unlimited Rebuys $250.000 garantiert $335
01.Feb No Limit Hold’em Deepstack $335
02.Feb Limit Hold’em $545
03.Feb No Limit Hold’em Shorthanded $545
04.Feb Omaha Hi/Lo – Stud Hi/Lo $545
05.Feb No Limit Hold’em $545
06.Feb Seven Card Stud $545
07.Feb Limit Hold’em 1 Rebuy $300.000 garantiert $1065
08.Feb No Limit Hold’em $545
08.Feb Pot Limit Omaha $1585
09.Feb No Limit Hold’em $2095
10.Feb No Limit Hold’em $1065
11.Feb H.O.R.S.E. WPT Ticket added $1065
12.Feb No Limit Hold’em WPT Ticket added $1065
13.Feb No Limit Hold’em WPT Ticket added $1585
14.Feb No Limit Hold’em WPT Ticket added $545
15.Feb No Limit Hold’em WPT Ticket added $1585
15.Feb Pot Limit Omaha 1 Rebuy $5000
16.Feb No Limit Hold’em $100.000 garantiert WPT Ticket added $335
16.Feb H.O.R.S.E. 3-Tages Event $10000
17.Feb No Limit Hold’em $1065
18.Feb No Limit Hold’em $545
18.Feb Heads-Up $10000
19.Feb No Limit Hold’em Shootout $545
20.Feb Mega Satellites 11:00, 15:00, 19:00 Uhr $1050
21.Feb WPT Championship Event No Limit Hold’em 6 Tage $10000
28.Feb WPT Invitational 3 Tages Event

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments