Concor Card Casino

Concord Mozart Open – das nächste Highlight in Österreich

5

Die World Poker Tour geht zu Ende, dafür steht schon das nächste Highlight der Concord Card Casino Gruppe vor der Tür. Von 19. bis 29. März geht es beim Concord Mozart Open um einen garantierten Preispool von € 150.000 – bei einem kleinen Buy-In von € 120.

mozart_hWenn die einzelnen Cardrooms der Concord Gruppe zusammenarbeiten, dann kommt bekanntlich was Großes dabei heraus. In diesem Fall sind es die Concord Mozart Open, wobei das Finale im CCC Salzburg am 28. und 29. März stattfindet.

An diesem Wochenende wird in den CCCs gestartet – Bregenz, Salzburg, Innsbruck, Kufstein, Linz, Wien-Simmering sowie das Alpha Casino Graz, das Montesino und das Poker Royale bieten zwischen 19. und 27. März Starttage an. Der Modus ist überall natürlich gleich. Für das Buy-In erhält man 20.000 Chips, die Blinds steigen alle 25 Minuten, ein Re-Entry ist erlaubt. Die Top 10 % erreichen die Geldränge, aber nur die Top 5 % fahren auch nach Salzburg zum Finale.

Die beiden ersten Preisgeldstufen sind € 250 bzw. € 300. Wer sich für das Finale qualifiziert, hat in jedem Fall € 600 sicher. Zudem ist auch die Doppelqualifikation möglich, dann erhält man für den kleineren Stack € 1.500, mit dem größeren spielt man weiter.

Wie immer gilt es das Finale zu erreichen, denn dann werden die Blinds weit zurückgesetzt und die Leveldauer erhöht sich auf 45 bzw. 60 Minuten. Damit bleibt dann auch ausreichend Zeit, um die Siegesprämie von € 30.000 auszuspielen.

In den CCCs werden noch zahlreiche Satellites angeboten, um auch jedem die Teilnahme zu ermöglichen. Die Übersicht, wann in welchem Casino gespielt wird, findet Ihr ebenso wie alle Details zum Turnier unter ccc.co.at.

TEILEN
voriger Beitrag30-31
nächster Beitrag39-43

5 KOMMENTARE

  1. Hört sich auf jeden Fall geil an, auch wenn ich 30 Minuten Blinds an den Qualitagen besser finden würde, aber ansonsten allen viel Spaß und Erfolg.

  2. immer dieses rumgegamble am 1. Starttag und dann die Teilweise irrsinnigen Stacks am 2. Tag! Durchgehend 45 Minuten ohne „Zurücksetzmüll“ und gut is…

  3. und die ept hat 450k beim barcelona main event eingenommen – immerhin top 3.

    pokerstars hat mit der sunday million hat mehr als 750k gemacht

    das sind schwachsinnige vergleiche

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT