News

Costa Rica: Leiche von Online-Buchmacher gefunden

0

William Sean Creighton aka „5Dimes Tony“ wurde Ende September in San Jose entführt. Nun fanden die Behörden die Leiche des US-Amerikaners.

Eine Entführung scheint ein trauriges Ende genommen zu haben. Wie das Nachrichtenportal Costa Rica Star berichtet, wurde Creighton bereits am 24. September entführt.

Der 44-Jährige befand sich am späten Abend auf dem Nachhauseweg und soll von einem Auto sowie einem Motorrad von der Straße gedrängt worden sein. Der SUV wurde gefunden, von William Sean Creighton fehlte bisher jede Spur.

Die Meldungen sind nicht einheitlich, was das Lösegeld betrifft. Bis zu $1.000.000 soll seine Ehefrau an die Entführer gezahlt haben. Geholfen scheint es nicht zu haben. Laut den neusten Berichten wurde nun die Leiche des Buchmachers gefunden.

Der US-Amerikaner gilt als einer der Mitgründer von 5Dimes und lebte seit fast zwei Jahrzehnten in Costa Rica. Spekulationen zur Tat gibt es zahlreiche. So gibt es die Vermutung, dass es sich um einen Auftragstat handelte. Ein weiteres Gerücht besagt, William Sean Creighton hätte alles nur inszeniert, um eine mögliche Auslieferung sein Heimatland zu verhindern.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT