News

Countdown zur CAPT Seefeld 2010 läuft

Casino ist nicht gleich Casino. Das trifft im besonderen Fall auf das Casino Seefeld zu, in dem von 16. bis 24. Januar die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) 2010 eröffnet wird. Denn für viele Spieler zählt das Casino Seefeld zu den besten Pokerlocations  – und das sicherlich zu Recht.

Was unterscheidet Seefeld von den anderen Casinos? Es ist das Komplett-Paket, das Pokermanager Marcel Pipal und sein Team anbieten. Das Interieur erinnert ein wenig an eine kleine Almhütte in den Tiroler Bergen. Denn eigentlich ist das Casino gar nicht groß und es verwundert, dass dort so eine Mega-Veranstaltung wie eine CAPT stattfinden kann. Aber wenn vom Direktor bis zur Garderoben-Frau alle hundertprozentig hinter einer Veranstaltung stehen, dann ist vieles möglich.

Dass die CAPT in diesem Jahr noch größer wird, wurde schon beim Abschluss der CAPT 2009 im Casino Baden von vielen prognostiziert. Die neuen Turnierstrukturen machen die Turnierserie noch attraktiver und so werden die Vorhersagen auch eintreten. Viele Tickets sind für die Eröffnungswoche in Seefeld schon reserviert und es kann durchaus sein, dass der Seefelder Rekord mit 196 Teilnehmern beim € 300 No Limit Hold’em am 12. Januar 2009 fallen wird. Zwar sind die Side Events auch dieses Jahr wieder mit 150 Spielen limitiert und nur das Main Event für 180 Spieler ausgelegt, aber wer weiß.

Sicher ist, dass sich schon viele Spieler auf den Skiurlaub freuen. Denn Seefeld bietet nun mal die perfekte Kombination aus Skifahren und Pokern. Die Buy-ins bei den No Limit Hold’em Turnieren reichen dieses Jahr von € 250 beim Knockout Bounty bis hin zu € 2.000 beim zweitägigen Main Event. Für die Pot Limit Omaha Liebhaber gibt es wieder ein Turnier mit einem Buy-in von € 200, gespielt wird mit unlimited Rebuys und einem Add-on. Für das € 1.000 NLH Event gibt es am 15. Januar ein € 100 Rebuy-Satellite, für das Main Event ein € 200 Rebuy-Satellite am 20. Januar.

Die Players Party darf natürlich wieder nicht fehlen und so wird nach dem Satellite am Mittwoch wieder in die Bar „Wildfang“, die direkt beim Casino ist, zur heißen Partynacht geladen.

Auch für die Cashgame-Spieler gibt es wieder ein umfangreiches Angebot. Pot Limit Omaha wird von 5/5 (Buy-in € 200) bis hin zu 50/100 (Buy-in € 5000) angeboten, No Limit Hold’em von 2/4 (Buy-in € 100) bis zu 10/20 (Buy-in € 1000). Für die Stud-Liebhaber gibt es Partien zwischen 30/60 und 50/100. Ganz speziell wird auch wieder Omaha High-Low angeboten.

Bei dem kompletten Angebot wird mit Sicherheit jeder fündig, egal ob Turnier- oder Cashgame Spieler. Schwieriger könnte sich da schon die Suche nach einem passenden Hotelzimmer gestalten. Empfehlungen mit speziellen Konditionen gibt es unter poker.casinos.at. Dort findet Ihr auch wie gewohnt alle Details zur CAPT Seefeld 2010. Bei Fragen steht auch Pokermanager Marcel Pipal gerne unter der Telefonnummer 0043 (0) 5212/2340 zur Verfügung.

15.01 19:00 Super Satellite für 21.10. unlimited Rebuys + 1 Add-on € 100
16.01 14:00 No Limit Hold’em Freezeout € 500
17.01 14:00 No Limit Hold’em Freezeout € 400
18.01 14:00 No Limit Hold’em Freezeout € 300
19.01 14:00 Knockout Bounty Freezeout € 250
20.01 14:00 Super Satellite für Main Event unlimited Rebuys + 1 Add-on € 200
21.01 14:00 No Limit Hold’em Freezeout € 1.000
22.01 14:00 Pot Limit Omaha unlimited Rebuys + 1 Add-on € 200
23.01 14:00 Main Event Freezeout Tag 1 € 2.000
24.01 14:00 Main Event Freezeout Finale
24.01 15:00 Super Satellite für CAPT Bregenz unlimited Rebuys + 1 Add-on € 100

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments