Cüneyit Budak übernimmt die Führung beim partypoker Starter Event

Satte € 100.000 Preisgeld sind beim € 135 + 15 Starter Event der partypoker German Poker Championships im King’s Rozvadov garantiert. Nach zwei der vier Starttagen stehen 233 Entries zu Buche, Cüneyit Budak führt die verbliebenen 49 an.

Gestern, den 4. August, stand der zweite der vier Flights auf dem Programm und die Zahlen vom Vortag konnten verdoppelt werden. 115 Spieler nahmen an den Tischen Platz, weitere 29 Re-Entries kamen noch hinzu. Gespielt wurde erneut mit 50.000 Chips und 30 Minuten Levels, wobei 16 Levels absolviert wurden. Am Ende hatten noch 26 Spieler Chips vor sich und die meisten stapelte Cüneyit Budak. Mit 622.000 Chips konnte er nicht nur den Tagessieg einfahren, sondern auch die Gesamtführung übernehmen.

Heute Samstag stehen zwei weitere Flights auf dem Programm, ehe es dann für alle verbliebenen Spieler morgen bei 40 Minuten Levels ins Finale geht. € 100.000 sind als Preisgeld garantiert. Als Side Event stehen heute zudem auch das € 70 + 10 Deepstack Omaha sowie die € 15.000 GTD King’s Local Championship mit einem Buy-In von € 100 + 10 auf dem Programm.

Nach wie vor gibt es aber auch die Möglichkeit, sich online auf partypoker über die Phase 1 Turniere für die € 1.000.000 GTD German Poker Championship zu qualifizieren. Für $250 (€ 220) ist man mit dabei und kann sich so ins € 2.200 Buy-In Turnier spielen.

Alle Infos unter pokerroomkings.com.

partypoker German Poker Championships
Starter Event
Date:  August 3 – 6 Players: 115
Buy-In: € 135 Re-Entries: 29
Consumption Fee: € 15 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 100.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 50.000 Leveltime: 30/40 min
Entries total: 233 Players left 49
         
         
Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 Cüneyit Budak Germany 622.000
2 Maksym Lavrov Germany 524.000
3 Peter Kolman Czech Republic 488.000
4 Andrei Ghita Romania 471.000
5 Maciej Kondraszuk Poland 454.000
6 Juan Barrientos Patino Germany 431.000
7 René Moor Switzerland 369.000
8 Richard Schaaser Germany 363.000
9 Fabien Baldelli France 320.000
10 Rastislav Bučko Czech Republic 302.000
11 Bernhard Perner Austria 289.000
12 Alexander Schwab Czech Republic 281.000
13 Etats Schengen Azerbaijan 270.000
14 Sandro Injiashvili Israel 227.000
15 Michael Fischer Germany 224.000
16 Fungáč Petr Czech Republic 216.000
17 MAx Ferdinand Bruno Petzelberger Germany 197.000
18 Tekman   Germany 169.000
19 TIM 888 DANIL   Germany 164.000
20 Andrej Pirník Slovakia 155.000
21 Richard Grimm Switzerland 142.000
22 Elena   Germany 138.000
23 Gabryš   Poland 128.000
24 Penzion Trondheim   Germany 122.000
25 Alexander Mikhalev Russian Federation 122.000
26 Andre Eljgenberger Netherlands 94.000

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments