PokerStarsLive

Daniel Pidun stürmt zum EPT Berlin Sieg

Zwei Mal hat Daniel Pidun den Final Table bei der European Poker Tour in Berlin verpasst. Im dritten Anlauf hat es klappt und als strahlender Sieger konnte er mit € 880.000 nach Hause gehen. Seit Sandra Naujoks ist es der erste Heimsieg und auch heute gab es Grund zum doppelt feiern, denn Robert Haigh belegte Platz 2.

Es war eine grausame Suche nach dem Final Table Bubble Boy gestern gewesen. Weil es fast sechs Stunden dauerte, von neun auf acht Spieler zu kommen, war anzunehmen, dass es heute am Final Table recht schnell gehen würde.

Kaum hatten die Spieler Platz genommen, musste Roman Korenev seinen Stuhl auch schon wieder räumen. Mit traf er auf von Alexander Helbig. Das Board brachte den Flush für Alexander und Platz 8 für Korenev.

Recht schnell konnte Daniel Pidun auch Robert Haigh überholen. Roman Herold setzte dann auf die Kings, Julian Thomas ging darüber mit all-in und dann gab es auch noch einen Call von Robert Haigh mit . Die Könige von Roman hielten und er verdreifachte, aber Julian Thomas musste sich Robert Haigh geschlagen geben und mit Platz 7 verabschieden.

Robert Haigh und Daniel Pidun konnten sich immer weiter absetzen und die anderen kämpften immer mehr ums Überleben. Pascal Vos nahm mehrere Anläufe, verdoppelte dann auf Kosten von Roman Herold. Der Berliner setzte seinen Rest dann auf und bekam den Call von Alexander Helbig mit Pocket 3s. Das Board brachte keinen Treffer und so musste sich Roman Herold mit Platz 6 begnügen.

Alexander Helbig folgte kurze Zeit später, als er mit Pocket 5s auf die Pocket 8s von Daniel Pidun traf. Damit waren es noch vier Spieler und zwei Deutsche darunter. Besser gesagt – die zwei Deutschen gaben den Ton an.

Daniel Pidun verabschiedete mit den Holländer Pascal Vos mit auf Rang 4, während Lasse Frost short gegen Robert Haigh verdoppeln konnte. Die Freude bei Lasse hielt aber auch nur eine Hand, denn dann gab es gleich den nächsten Riesenpot. Robert Haigh raiste, der Däne stellte all-in und nicht nur Robert, sondern auch Daniel callte. Am Flop check-callte Daniel, am Turn check-callte Daniel wieder. Am River ging Daniel all-in, Robert foldete und gab den Pot damit auf. Lasse zeigte und die Chips gingen alle an Daniel, der hielt.

8G2A9812_EPT9BER_Daniel-Gai_Pidun_Neil StoddartDas Heads-up war ein Kampf David gegen Goliath. David war in dem Falle Robert Haigh, der aber Goliath Daniel Pidun nichts entgegensetzen konnte. Einmal konnte Robert noch short verdoppeln, ehe es zum nächsten All-in kam. Robert setzte auf , Daniel callte mit . Das Board entschied die EPT Berlin 2013 zu Gunsten von Daniel Pidun.

Seit Sandra Naujoks gibt es nun erstmals wieder einen deutschen Sieger bei der deutschen EPT. Daniel Pidun durfte sich über € 880.000 freuen, Robert Haigh als Runner-up über satte € 531.000.

Die Pause der EPT ist nur eine kurze, denn der Tross zieht sofort weiter zum Grand Final nach Monte Carlo. Ab 6. Mai geht es dort wieder zur Sache. Infos unter www.europeanpokertour.com.

POS NAME COUNTRY STATUS PRIZE
1 Daniel Pidun Germany € 880.000
2 Robert Haigh Germany € 531.000
3 Lasse Frost Denmark € 325.000
4 Pascal Vos Netherlands Qualifier € 255.000
5 Alexander Helbig Germany Qualifier € 202.200
6 Roman Herold Germany € 155.000
7 Julian Thomas Germany € 110.000
8 Roman Korenev Russia Qualifier € 77.000
9 Dashgyn Aliev Russia € 56.000
10 Calvin Anderson USA € 56.000
11 Robert Auer Germany € 47.000
12 Yasar Guden Germany Live Satellite € 47.000
13 Khiem Nguyen Germany € 40.000
14 Matias Kesanen Finland € 40.000
15 Olivier Busquet USA € 33.000
16 Phillippe Barouk France Live Satellite € 33.000
17 Kevin Stani Norway € 27.000
18 Emil Ohlsson Sweden € 27.000
19 Lukasz Golczyk Poland € 27.000
20 Jose Maria Galindo Spain € 27.000
21 Ramil Yusupov Russia € 27.000
22 Theodoros Aidonopoulos Greece € 27.000
23 Thang Duc Nguyen Germany € 27.000
24 Freerk Post Netherlands € 27.000
25 Pratyush Buddiga USA Qualifier € 22.000
26 Artur Rudziankov Belarus Qualifier € 22.000
27 Harri Antero Koskenkorva Finland Qualifier € 22.000
28 Dmitry Chop Russia € 22.000
29 Yngve Steen Norway € 22.000
30 Bryn Kenney USA Qualifier € 22.000
31 Aku Joentausta Finland Live Satellite € 22.000
32 Anaras Alekberovas Lithuania Qualifier € 22.000
33 Kai Uwe Lach Germany € 18.000
34 Pal Koppegodt Norway € 18.000
35 Marc Witt Germany € 18.000
36 Colin Moffatt Canada € 18.000
37 Johannes Toebbe Germany € 18.000
38 Daniel Reijmer Netherlands € 18.000
39 Natalie Hof Germany € 18.000
40 Erik Scheidt Germany € 18.000
41 Sebastian Trisch Germany € 15.000
42 David Cabrera Spain Live Satellite € 15.000
43 Jerome Kobina Evans Germany € 15.000
44 Yakov Onuchin Russia Qualifier € 15.000
45 Mihai Manole Romania Qualifier € 15.000
46 Max Lehmanski Germany Qualifier € 15.000
47 Arian Ghofrani Far Germany € 15.000
48 Liv Boeree UK Team Pro € 15.000
49 Boris Becker Germany Team SportStar € 15.000
50 Ronny Voth Germany Live Satellite € 15.000
51 Tom Hall UK € 15.000
52 Florian Schleps Austria Live Satellite € 15.000
53 Oleksii Khoroshenin Ukraine € 15.000
54 Sandra Naujoks Germany Team Pro € 15.000
55 Thomas Richter Germany € 15.000
56 Sotirios Koutoupas Greece Qualifier € 15.000
57 Tamer Kamel UK Live Satellite € 12.000
58 Marco Leonzio Italy € 12.000
59 Simon Lofberg Sweden € 12.000
60 Theo Jorgensen Denmark Team Pro € 12.000
61 Sascha Goldbaum Germany € 12.000
62 Juha Helppi Finland € 12.000
63 Barny Boatman UK € 12.000
64 Mark Darner USA Qualifier € 12.000
65 Justas Semaska Lithuania Qualifier € 12.000
66 Irina Batorevich Czech Republic € 12.000
67 Sebastian Pauli Germany Qualifier € 12.000
68 Fatih Aydin Netherlands € 12.000
69 Eilert Eilertsen Norway € 12.000
70 Philipp Hochhuth Germany Qualifier € 12.000
71 Daniel Rauta Spain Live Satellite € 12.000
72 Alexander Stadler Germany € 12.000
73 Alex Kravchenko Russia Team Pro € 10.000
74 Age Spets Norway € 10.000
75 Ali Azabdaftar Austria € 10.000
76 Stephane Benadiba France € 10.000
77 Denis Sagorski Germany € 10.000
78 Marcelo Bonanato Uruguay Live Satellite € 10.000
79 Robert Schulz Germany € 10.000
80 Manig Loeser Germany € 10.000
81 Walid Bou Habib Lebanon Qualifier € 10.000
82 Simeon Naydenov Bulgaria € 10.000
83 Boris Scepanovic Montenegro Qualifier € 10.000
84 Kitty Kuo China € 10.000
85 Bastian Winde Harbo Norway Qualifier € 10.000
86 Michael Song USA € 10.000
87 Dominik Nitsche Germany Qualifier € 10.000
88 Sergey Rameev Russia € 10.000
89 Teemu Autio Finland € 9.000
90 Jean-Philippe Rohr France € 9.000
91 Jan Bendik Slovakia Live Satellite € 9.000
92 Isaac Chapi Tolosa Spain Qualifier € 9.000
93 Jasper Wetemans Netherlands Live Satellite € 9.000
94 Giuseppe Pantaleo Germany Qualifier € 9.000
95 Salvatore Bonavena Italy Live Satellite € 9.000
96 Samir Merah France € 9.000
97 Marcin Wydrowski Poland € 9.000
98 Tomasz Kowalski Poland € 9.000
99 Alexander Zayonts Russia € 9.000
100 Kyosti Isberg Finland € 9.000
101 Bjorn Geissert Germany € 9.000
102 Todd Terry USA € 9.000
103 Jose Carlos Garcia Poland Qualifier € 9.000
104 Amir Mansouri Norway € 9.000
105 Jonas Gutteck Germany Qualifier € 9.000
106 Stefano Rossomando Italy € 9.000
107 Tim Ulrich Germany € 9.000
108 Mikhail Korotkikh Russia € 9.000
109 Sven Krieger Germany € 9.000
110 Fabian Deimann Germany € 9.000
111 Marcus Tretter Germany € 9.000
112 Adam Levy USA Qualifier € 9.000
113 Benjamin Leblond Canada Qualifier € 8.000
114 Jean Diderot Netherlands Qualifier € 8.000
115 Jan Heitmann Germany Team Pro € 8.000
116 Recep Dursen Germany Live Satellite € 8.000
117 Ville Mattila Finland € 8.000
118 Negjdel Avdylaj Macedonia Live Satellite € 8.000
119 Oliver Langner Germany Live Satellite € 8.000
120 Boris Graupner Germany Qualifier € 8.000
121 Frederic Schwarzer Germany Live Satellite € 8.000
122 Martijn Ardon Netherlands € 8.000
123 Tomasz Gluszko Poland Qualifier € 8.000
124 John Eames UK Qualifier € 8.000
125 Giuseppe Sammartino Italy € 8.000
126 Ismail Erkenov Russia € 8.000
127 Gregor Daniel Germany Qualifier € 8.000
128 Heinz Kamutzki Germany Live Satellite € 8.000
129 Davidi Kitai Belgium € 8.000
130 Bart Lybaert Belgium € 8.000
131 Lijo Lander Spain € 8.000
132 Janne Pohjola Finland Qualifier € 8.000
133 Azad Jabrayilov Azerbaijan € 8.000
134 Mickey Petersen Denmark Team Online € 8.000
135 Daniel Erlandsson Sweden € 8.000
136 Milan Tomasz Rabsz Poland Qualifier € 8.000

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments