News

Das dritte 100.000 Euro Festival im Montesino Wien

Von 3. bis 6. Februar 2010 ist es wieder soweit. Das Montesino Wien lädt zum bereits dritten 100.000 Euro Festival. Der Modus ist mit drei Starttagen und einem Finaltag unverändert, auch das Buy-in von € 120 ist gleich geblieben.

Letzten Mai gab es das erste 100.000 Euro Festival, damals blieb man knapp unter den garantierten € 100.00. Im September gab es die zweite Auflage, bei der dann auch die magische Grenze überschritten wurde. Sieger wurde übrigens Christian  Stallinger.

Auch beim dritten Event wird mit denselben Modalitäten gespielt. Es gibt drei Starttage, wobei jeder, der die ersten beiden Tage gespielt und sich nicht für das Finale qualifiziert hat, am dritten Tag gratis teilnehmen darf (kein Buy-in geht in den Preispool). Das Buy-in beträgt wiederum € 100 + € 20 Fee, ein Rebuy und ein Add-on à € 100 sind möglich. Gespielt wird das Turnier mit 30 Minuten-Levels. Als Starting Stack gibt es 3.000 Chips, für das Rebuy noch mal so viel und für das Add-on 6.000. Die Blinds beginnen bei 25/50.

An den drei Starttagen stehen elf Levels auf dem Programm. Wer am Ende noch Chips übrig hat, darf am Samstag, den 6. Februar, zum großen Finale wiederkommen. Die Starttage beginnen jeweils um 19 Uhr, das Finale bereits um 15 Uhr. Denn am Samstag Abend steht ein weiteres Turnier auf dem Programm – ein Big Stack de Luxe. Das Buy-in beträgt € 112, ein Preispool von € 15.000 ist garantiert. Hier wird mit 10.000 Starting Stack und ebenfalls 30 Minuten Levels gespielt.

Alle Infos zu den Turnieren findet Ihr wie immer unter www.montesino.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments