News

Das erste Heads-Up Poker Duell im DSF ist gespielt

Oliver Hildebrandt

Seit Wochen schon laufen die Qualifikationen für Full Tilts neue Pokershow „Heads up –Das Pokerduell“. Gestern Mittwoch, den 14. Januar wurde nun die erste Sendung ausgestrahlt. Oliver Hildebrandt aus Hamburg konnte sich durchsetzen und steht somit im Finale, das im Frühjahr 2009 gespielt wird.

Burkhard (44) aus Essen, Philipp (23) aus Aachen, Stefan (40) aus Böhl-Iggelheim, Frank (25) aus Taunusstein, Oliver (36) aus Hamburg, Alexander (36) aus Hannover, Thomas (32) aus Parcheim und Miroslav (41) aus Augsburg. Das waren die acht Kandidaten, die am Pokertisch um den Finaleinzug kämpften. Sieger Oliver Hildebrandt durfte am Ende gegenüber von Full Tilt Pro Eddy Scharf Platz nehmen und den Profi fordern. Aus dem Sieg für den Hamburger wurde nichts, aber vielleicht bekommt er ja noch eine Chance im großen Finale.

€ 2.500 hat sich Oliver Hildebrandt bereits erspielt. Erst im großen Finale im Frühjahr wird es so richtig ernst. Aber bis dahin müssen erst mal seine Gegner gefunden werden. Vielleicht ist einer davon Yildiray Cam, der sich ebenfalls für die Vorrunde qualifiziert hat. In der nächsten Sendung werden wir es wissen.

Die weiteren DSF-Termine:

2. Show „HEADS UP – DAS POKER DUELL“: DSF, Mittwoch, 28. Januar 2009, von 22.15 Uhr bis 23.15 Uhr
3. Show „HEADS UP – DAS POKER DUELL“: DSF, Mittwoch, 11. Februar 2009, von 22.15 Uhr bis 23.15 Uhr
4. Show „HEADS UP – DAS POKER DUELL“: DSF, Mittwoch, 25. Februar 2009, von 22.15 Uhr bis 23.15 Uhr


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Kingz
11 Jahre zuvor

LOL, das war ja wieder mal der Hammer 😉
mehr oder weniger jeder Hand die gezeigt wurde, war falsch gespielt… angefangen von der ersten bis zur letzten hand.

michael hierl
11 Jahre zuvor

die show gestern war ja mal richtig schlecht…..aber wünsche yildiray trotzdem viel glück im schönen münchen! 😀

Yildiray Cam
11 Jahre zuvor

Hallo

wer richtiges strategie Poker erwartet,
der wird auf jeden Fall entäuscht.
Im Mittelpunkt steht die „Show“ und
nicht das Poker.
Ich denke das die Spieler alle Recht
gute Pokerspieler sind,aber
Heads-Up ist eben was anderes.
Das Problem am Turnier ist einfach,das
man mit einem Starting Stack von
25 BB anfängt!!!
Alle 5 min steigen die Blinds,daher
ist man fast gezwungen jede Hand
zu spielen,die man normaler weise bei
einen MTT sofort folden würde.

Ps:Danke michael,ich habe gehört
das Münschen schön sein soll,
aber ich glaube Hamburg kann keine
andere Stadt in Deutschland das wasser reichen. 😀

michael hierl
11 Jahre zuvor

hi yildiray

das wasser kann münchen hamburg sicher nich reichen bei uns gibts ja nich soviel wie bei euch :)und pokertechnisch is hier in münchen ja auch nix los spricht eigentlich doch alles für hamburg ausser das bier 😛