News

Das nächste WSOP-Bracelet kommt unter den Hammer

Ist es Geldnot oder einfach nur eine Entrümpelungsaktion. Nach Peter Eastgate und Eskimo Clark verkauft nun auch Brad Daugherty sein Bracelet, das er 1991 für seinen Sieg beim $10.000 No Limit Hold’em World Championship der World Series of Poker gewonnen hat.

$1.000.000 hat Daugherty für seinen Sieg damals bekommen und er war der erste, der den Millionenbetrag erhielt. Damals war es noch eine Sensation, denn bei 215 Teilnehmern eine siebenstellige Siegesprämie hatte es zuvor noch nicht gegeben. Seitdem ist Brad Daugherty zwar viel im Pokerzirkus unterwegs, aber ein weiterer richtig großer Erfolg blieb aus.

Nun bietet Daugherty sein Bracelet von damals auf ebay an. Aktuell steht das Bracelet bei einem Preis von $21.211 und 16 Gebote sind abgegeben worden. Heute läuft die Auktion aus und so viel höher wird der Preis nicht steigen.

Warum das 1991 Main Event Bracelet zum Verkauf steht, ist nicht bekannt. Dafür hat sich Daugherty bei der Beschreibung viel Mühe gegeben und so erfährt man auch, dass es ein Gewicht von 96g hat und aus 14 Karat Gold gefertigt wurde.

Peter Eastgate hat den Erlös aus dem Verkauf seines Bracelets einem guten Zweck gespendet. Bei allen anderen Verkäufen war es aber ein finanzieller Hintergrund. So hatte auch Cakepoker das Bracelet von TJ Cloutier für $4.000 gekauft und dem Besitzer zurückgegeben. Paul Clark bekam für sein 1999 Razz Bracelet auch nur gerade mal $4.050.

Wer um Brad Daughertys Bracelet noch mitbieten möchte, muss sich beeilen. Fehlt eigentlich noch das Angebot von Tony G., der ja aus Eastgates Bracelet unbedingt ein Halsband für seinen Schäferhund machen wollte. Ob das Angebot auch für Daughertys Bracelet gilt?


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
schallundrauch
9 Jahre zuvor

Ja, Poker ist halt ein reines skillspiel bei dem man nicht broke gehen kann..

edo
9 Jahre zuvor

so sieht’s aus .. offenbar hat der gute diesen Skill nicht ..