Kolumnen

Das ultimative Pokerquiz

0

Entwickelt von mir und Daniel. Unter Mithilfe von Liz. Von den Top 20 Spielern dieser Welt haben es nur vier lösen können. Tricky. Uneinfach. Benötigt zur Lösung einen hohen IQ, aber auch ein absolutes Kartenverständnis und ein dreifach-um-die-Ecke-denken-können. Bluffs sind hierbei übrigens total ausgeschlossen.

Folgende 15 Karten aus einem ganz normalen Pokerdeck wurden dafür ausgewählt. Die Reihenfolge in horizontaler als auch in vertikaler Richtung sind egal. Die Karten wurden beliebig hingelegt.

Folgende Fragen ergeben sich dazu. Zu jeder gibt es eine eindeutige Antwort. Nur eine.

1. Welche vier Karten muss man auswählen, um die absoluten Nuts zu haben?
2. Welche drei Karten muss dein Gegner für die second Nuts auswählen?
3. Welche fünf Karten können auf jeden Fall aus diesem Deck ohne Handverlust entfernt werden?
4. Welche drei Karten dürfen auf keinen Fall aus diesem Deck entfernt werden, um die second
Nuts nicht zu gefährden?
5. Welche jeweils zwei Karten müssen der Small Blind und der Big Blind geteit bekommen, damit sie vor dem Flop dein All-In callen (und natürlich verlieren)?
6. Ist deine Lieblingshand unter den ausgewählten 15 Karten vorhanden?
7. Ist die Hand, mit der du schon mal die Asse geknackt hast, unter den ausgewählten 15 Karten vorhanden?
8. Mit welcher Hand würdest du im vierten Level gegen einen aggressiven Mitspieler generell nie callen, selbst wenn du auf dem Flop noch 14 Outs hättest?
9. Mit welcher Hand gegen welche andere Hand hast du auf dem Turn immer noch definitiv eine 7 prozentige Gewinnwahrscheinlichkeit (Mehrfachantworten möglich)?
10. Bekommt der Gartenbach für so einen Unsinn eigentlich Geld von Pokerfirma?
11. Sind Fotos von Katzenbabys oder Fotos von großen, unechten Oberweiten nicht sinnvoller?

 

Das ultimative Pokerquiz

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT