PokerStarsLive

David Yan holt die Führung im 25k EPT Malta High Roller

0

Der Final Table mit den letzten sechs Spielern beim € 25.750 High Roller Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) Malta im Portomaso Casino ist besetzt. Als Chipleader startet David Yan, letzter Deutscher im Feld ist Ole Schemion.

Patrick Leonard hatte sich an Tag 1 die Führung gesichert. Die Late Reg war noch bis zum Start des zweiten Tages möglich, insgesamt schlugen 46 Spieler und 19 Re-Entries zu Buche. Das ergab einen Preispool von € 1.592.500 und neun bezahlte Plätze.

Paul Newey war einer der Late Regs, hatte aber gleich wieder Feierabend, als er mit :Ac: :Ks: den Queens von David Yan unterlag. Auch Vladimir Troyanovskiy blieb nicht viel länger. Martin Finger setzte am Turn :10d: :7h: :5d: :Kh: auf :Qd: :9d: , musste sich aber mit der :9s: am River :Ks: :Jh: geschlagen geben. Ole Schemion war schon weit zurückgefallen, konnte dann aber mit den Assen Andras Nemeth mit Deuces verabschieden.

Kurze Zeit später holte sich Ole in zwei Händen auch die Chips von Nariman Yaghmai, während Phil Gruissem mit :Ad: :8c: Nick Petrangelo mit Pocket 8s nach Hause schickte. Gruissem blieb der Final Table dann aber verwehrt, mit den Jacks war er gegen :Kc: :10h: von Allan Sannier all-in. Das Board :Ac: :10c: :4c: :Ks: :Jc: schickte Phil mit Rang 11 nach Hause.

David Yan lag in Führung, wurde aber auf der Bubble von Ole Schemion überholt. Shortstack Davidi Kitai verdoppelte auf der Bubble mit den Assen gegen die Pocket 8s von Adrian Mateos, auch Max Silver gelang ein Double-up. Erneut konnte Davidi Kitai gegen Adrian Mateos verdoppeln, ehe schließlich Oleksii Koroshenin für das Platzen der Bubble sorgte. Am Flop :Qs: :10d: :8c: gingen die Chips von Allan Sannier mit :10s: :8d: in die Mitte, Oleksii hielt mit :Qc: :10h: die besseren zwei Paar. Turn :4h: und River :9s: änderten nichts mehr und die letzten neun Spieler hatten € 46.180 sicher.

David_YanMit Tens erwischte es dann Adrian Mateos gegen die Kings von Ramin Hajiyev. Patrick Leonard war mit :Ac: :10s: gegen Ole Schemion mit :Ks: :Js: und Oleksii Koroshenin mit :Ah: :Jd: all-in. Das Board änderte nichts und der anfängliche Chipleader landete auf Rang 8. Mit Set 7 holte sich David Yan anschließend einen großen Pot gegen Mikita Badziakouski, ehe er mit den Assen Davidi Kitai mit :As: :Qh: nach Hause schickte.

Damit war der Final Table gefunden und David Yan startet als klarer Chipleader ins Finale. Ole Schemion ist der Shortstack, wenn es bei den Blinds 5k/10k, Ante 1k heute ins Finale geht. Die Entscheidung gibt es mit einer Stunde Zeitverzögerung ab 14 Uhr auch im Livestream hier auf Pokerfirma zu sehen, die Coverage findet Ihr unter pokerstarsblog.com.

Name Country Status Entry info Chips Seat
Ramin Hajiyev Azerbaijan 388.000 1
David Yan New Zealand Re-Entered on Day 1 887.000 2
Max Silver UK 412.000 3
Mikita Badziakouski Belarus 438.000 4
Oleksii Khoroshenin Ukraine Live satellite winner 858.000 5
Ole Schemion Germany 267.000 6

Payouts:

POS NAME COUNTRY STATUS PRIZE
1 € 465.800
2 € 334.400
3 € 217.400
4 € 164.030
5 € 127.400
6 € 98.740
7 Davidi Kitai Belgium € 78.050
8 Patrick Leonard UK € 60.500
9 Adrian Mateos Spain € 46.180

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT