News

Deal bei der Deep Stack Series in Bregenz

Das zweite Event der Deep Stack Series des Concord Card Casino Bregenz ist entschieden. Zu dritt gab es beim € 200 + 20 No Limit Hold’em Turnier einen Deal, der Arben Veseli den Sieg vor Karly Yebua einbrachte.

168 Entries gab es an den beiden Starttagen, 67 Spieler gingen gestern Sonntag, den 23. Februar, in den Finaltag. Das Ziel waren die 18 bezahlten Plätze, Mathias Böckle war massiver Chipleader. Viele lagen im Average und das Feld war knapp beisammen. Bei 60minütigen Levels blieb noch viel Spielraum und so sollte es schon noch eine Weile dauern, ehe die Geldränge erreicht waren.

Als Bubble erwischte es Regine Frauenhoffer, die aber dank eines Deals nicht leer ausging, sondern noch € 250 mitnahm. Die letzten drei Spieler einigten sich letztlich auf einen Deal, als Sieger ging Arben Veseli vor Karly Yebua nach Hause.

Das nächste Event der Deep Stack Series findet von 28. bis 30. März statt. Infos unter www.ccc.co.at.

Platz Name Summe
1 Veseli Arben    7.027 € Deal
2 Yebua Karly    5.803 € Deal
3 Palu Pierre    4.611 € Deal
4 Sassi Hamadi    2.872 €
5 Lendi Roman    2.234 €
6 Marinkovic Alex    1.755 €
7 Metzler Reinhard    1.436 €
8 Wetter Christoph    1.117 €
9 Meier Andreas       798 €
10 Weber Jörg       510 €
11 Don Robert       510 €
12 Markus Egger       510 €
13 Hildegard Don       446 €
14 Markus Tobler       446 €
15 Marc Cahenzli       446 €
16 Philipp Traber       383 €
17 Daniela Locher       383 €
18 Stefan Fink       383 €
Bubble Regine Frauenhoffer       250 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments