News

Deal beim Förde Deepstack der Spielbank Kiel

0

Auch das dritte Förde Deepstack der Spielbank Kiel ging mit einem Deal der letzten beiden Spieler zu Ende. Die Herren Suttkus und Oswald nahmen € 8.250 mit nach Hause. Einmal mehr präsentierte die Spielbank Kiel ein tolles Pokerwochenende und die Spieler freuen sich bereits auf eine Fortsetzung der Förde Deepstack Serie im kommenden Jahr.

38 der 116 Teilnehmer hatten sich für das Finale qualifiziert. Es ging um ein Preisgeld von € 16.800, das auf die ersten zehn Plätze aufgeteilt wurde. Die Blinds starteten bei 600/1200, Ante 100, der Average lag bei 78.400, als gestern Sonntag um 16 Uhr das Turnier in Level 10 fortgesetzt wurde.

Nach einer Stunde wurde der erste Tisch aufgelöst, um 22 Uhr stand letztlich der Final Table fest. Herr Hussain, der Chipleader des ersten Tages, hatte es zwar ins Geld geschafft, allerdings musste er sich dann ebenso wie Herr Sen gleich wieder vom Final Table verabschieden.

Herr Meyer startete den Final Table als Chipleader. Auch die Herren Hackethal, Suttkus und Oswald stapelten viele Chips vor sich, während die anderen sehr short um jeden Platz kämpften. Platz 8 ging an Herrn Rezociv, Platz 7 an Herrn Broda. Nachdem Herr Labacher sich mit Platz 6 verabschiedet hatte, erwischte es auch Herrn Meyer. Trotz seines großen Stacks zu Beginn des Final Tables musste er sich mit Platz 5 begnügen. Herr Nestler landete auf Rang 4. Herr Hackethal, Zweiter im Chipcount zu Beginn des Final Tables, schaffte es noch aufs Podest, musste sich aber mit Platz 3 für € 2000 verabschieden.

Damit saßen die Herren Suttkus und Oswald im Heads-up. Die Blinds waren bei 8k/16k, Ante 2k und so hätten die beiden noch ein stundenlanges Heads-up spielen können. Allerdings einigten sich die beiden auf einen Deal, teilten das Preisgeld zu gleichen Teilen und gingen jeweils mit € 8.250 nach Hause.

Das nächste Förde Deepstack Turnier ist für 27. bis 29. Januar 2012 geplant.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT