Westspiel

Deep Blue Ice Bremen: Volles Haus auch beim zweiten Satellite

0

Nach dem Ansturm beim ersten Satellite gab es auch gestern, den 19. März, beim zweiten € 50 + 5 Satellite für das Deep Blue Ice Poker Turnier wieder ein volles Haus im WestSpiel Casino Bremen. Weitere acht Ticktes à € 550 konnten ausgespielt werden.

In Bremen läuft es aktuell beim Fußball und auch beim Pokern. Die Nachfrage beim Deep Blue Ice ist hoch und das verspricht für das Wochenende ein volles Haus. Gestern gab es beim zweiten Satellite auf jeden Fall schon volle Tische, denn 50 Spieler starteten in die Ticketjagd. Nicht nur Regulars wie Advokat, Majonek oder Titelverteidiger Rene Böttcher, sondern auch einige neue Spieler versuchten ihr Glück. Gleich 43 Mal wurde gestern die Re-Entry Option genutzt und so landeten € 4.650 im Pot. Das entsprach acht Tickets für das Deep Blue Ice.

Gegen 1:30 Uhr war man auf der Bubble. Max Drechsel war im BB short mit :8c: :4c: all-in und trf auf :As: :Kh: . Das Board :6d: :6c: :Ac: :2d: :3s: und Max musste sich mit dem Trostpflaster von € 250 verabschieden, während die anderen acht ihr Ticket sicher hatten.

Jürgen
Advokat
Aga muy
Kubi
Toddi
Rene Böttcher
Alibaba
Florian

15 Tickets für das Wochenende sind schon vergeben, am Donnerstag gibt es noch ein letztes € 110 Satellite, bei dem man noch günstig an ein Ticket kommen kann. Das Deep Blue Ice mit € 550 Buy-in startet dann am Freitag mit dem ersten der beiden Starttage.

Alle Details und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung findet Ihr unter casino-bremen.de.

KEINE KOMMENTARE