News

Deep Blue Ice Poker Turnier im Casino Bremen

Auch 2009 sind im Casino Bremen wieder die Pinguine los. Mit der dritten Auflage des Deep Blue Ice Poker Turnier möchten der Veranstalter auf die globale Klimaerwärmung aufmerksam machen. Passend zum Thema wird es eine Dekoration geben und die Floormen und Dealer werden sich verkleiden.

Das kleine aber feine Casino Bremen ist für seine gemütliche familiäre Atmosphäre bekannt. Andree Tettenborn und sein Team haben erst zuletzt bei den Casino Bremen Open wieder unter Beweis gestellt, dass sie solche Events professionell über die Bühne bringen können.

Andre Tettenborg mt Mirijam Wallinger
Andre Tettenborg mt Mirijam Wallinger

Bei dem Turnier handelt es sich um ein Texas Hold´em No Limit Freezeout, mit einem Startingstack von 10.000 Chips und 45 Minuten Levels. Die Struktur ist so angelegt, dass der Event nun erstmals über 2 Tage geht. Das Buy-in beträgt € 500 + €30 Fee. Die Veranstaltung beginnt am 20. März 2009 gegen 20.00 Uhr und wird am 21. März 2009 um 20.00 Uhr fortgesetzt. Die Check-in Zeit ist von 18.30 Uhr bis 19.45 Uhr.

Bei ausverkauftem Haus (100 Plätze) erwartet uns ein Preispool von € 50.000. Wir können gespannt sein, wer Stefan Bormann (Sieger Ice Turnier 2008) beerbt und sich Ice Poker Champ 2009 nennen kann.

Für Sparfüchse gibt es am 14. und 18. März 2009 Multi Table Satellites. Das Buy-in liegt hier bei € 50 + €5 Fee, wofür es eine Stardotation von 1.500 Chips gibt. Währens der ersten vier Level können die Spieler bis zu zwei Rebuys (€ 50 für 1.500 Chips) machen. Nach Ende der Rebuyphase gibt es noch die Möglichkeit, ein Add-on für € 50 (2.500Chips) zu kaufen. Die Blinds erhöhen sich alle 20 Minuten. Alle Einnahmen werden in € 530 Startkarten für das Ice Turnier umgelegt, überschüssiges Geld wird als Bargeld ausgezahlt.

Am 19. März 2009 gibt es noch One Table Freezeout Sit and Gos mit einem Buy-in von € 100 + € 10 Fee. Gespielt wird mit 11 Teilnehmern pro Tisch und einem Tablestack von 2.000 Chips. Die ersten beiden bekommen jeweils ein Ticket fürs ICE Turnier im Wert von € 530.

Weitere Infos gibt es wie gewohnt unter www.westspiel.de.

Stefan „Duke“ Hachmeister


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments