Montesino

Dennis Wilke übernimmt die Führung beim WPTN Warm-up

0

Nach Tag 1B beim € 200.000 GTD WPT National Warm-up im Montesino gibt es einen neuen massiven Chipleader. Dennis Wilke brachte es gestern, den 14. Oktober, am zweiten Starttag auf 601.500 Chips und damit liegt er mit einigem Abstand vor Harald Heigl und Adem Marjanovic.

Auch gestern gab es im Montesino wieder Full House. 216 Spieler zahlten das Buy-In von € 340, weitere 39 Mal wurde auch die Re-Entry Option in den ersten sechs Levels bemüht. Insgesamt schlagen aktuell 470 Entries zu Buche und das wiederum bedeutet, dass vor den letzten beiden Starttagen schon fast 3/4 der garantierten € 200.000 im Preisgeldtopf liegen.

Erneut ging es gestern mit 20.000 Chips und 30 Minuten Levels in den Pokerabend, das Ziel waren wieder die Geldränge (10 % des Feldes). Mit dabei waren die Schweizer Theo Steimer und Daniel Burkart, außerdem viele Regulars wie Walter Weisz, Ilse Janda, Thomas Panek, Philipp Hauk, , Sasa Lalos, Sascha Ranzinger, Sebastian Langrock, Felix Behringer oder Edmund Ala, außerdem auch Thiago Mazzini Fizz, Francesco Bueno Arce, Christian Leichtfried, Ricarda Pechatschek und der extra angereiste PartyPoker Pro Tony Dunst und viele mehr.

Bis ca. 2:30 Uhr sollte es dauern, ehe die letzten 26 Spieler feststanden und der Tag zu Ende war. Dennis Wilke hatte gleich 601.500 Chips angehäuft und konnte sich so einen sehr klaren Vorsprung vor dem Rest des Feldes herausspielen. Auch Tony Dunst erwischte einen guten Tag 1B und mischt vorne mit.

Insgesamt sind aktuell 47 Spieler für Tag 2 qualifiziert. Heute folgen aber zunächst die letzten beiden Starttage. Um 14 Uhr geht es im Montesino los, der Last Chance Heat startet um 18 Uhr im CCC Wien-Simmering. Für alle verbliebenen Spieler geht es dann morgen um 14 Uhr in Tag 2 und ab dann gibt es auch die Livecoverage hier auf Pokerfirma. Alle Infos zum Turnier findet Ihr unter montesino.at.

Platz Name Vorname Nation Cas Chipcount
1 Wilke Dennis GER M 601.500
2 Heigl Harald AUT M 461.200
3 Marjanovic Adem AUT M 418.500
4 Rezmüves Richard HUN M 374.800
5 Dunst Tony USA M 359.300
6 Nussbaumer Hubert AUT M 329.700
7 Amiri Imal AUT M 310.300
8 Yosifov Borislav BUL So 300.000
9 Nanyan Wahe AUT M 298.700
10 Panak Igor SVK M 275.500
11 Fattahi Afshin AUT M 271.500
12 Motos Adrian GER M 254.200
13 Moser Alexander AUT M 227.200
14 Heredi Daniel HUN M 227.000
15 Sebeledi Ivan SVK M 223.500
16 Müller Christoph AUT M 223.400
17 Rekaj Skender AUT M 220.300
18 Vojtech Paxian SVK M 220.200
19 Solymosi Szabolcs HUN M 212.600
20 Havlik Philipp AUT M 212.000
21 Urban David SVK M 199.400
22 Dragun Martin SVK M 199.300
23 Salzer Tobias AUT M 194.900
24 Malagic Alen AUT M 190.700
25 Schuster Thomas AUT M 181.100
26 Kuzma Peter SVK M 166.000
27 Semenescu Dan ROM M 160.000
28 Dobersek Friedrich AUT M 159.400
29 Taus Franz AUT M 158.000
30 Kuess Thomas AUT M 145.400
31 Donchev Vladislav BUL So 140.000
32 Krammer Christoph AUT M 128.300
33 Schneider Richard AUT M 125.800
34 M. Mickey AUT M 125.800
35 Rawnsley David ENG M 112.300
36 Radakovic Slavisa AUT M 110.000
37 Burkart Daniel SUI M 105.600
38 Leitner Patrick AUT M 105.100
39 Schiel Erich AUT M 103.500
40 Ghamrawi Anthony AUT M 102.800
41 Karman Antonio HUN M 97.000
42 Reichel Andreas AUT M 80.000
43 Summer Rainhard AUT M 78.400
44 Fillenz David HUN M 69.100
45 Figoutz Manfred AUT M 60.500
46 Abrudan Lucian-Ovidiu ROM M 53.400
47 Kaminek Jakub AUT M 37.400

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT