Casinos Austria

Der Countdown zur CAPT Seefeld läuft

3

Von 17. bis 27. Januar eröffnet die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) ihre bereits zwölfte Saison im Casino Seefeld. Die Kombination Poker, Urlaub & Schnee in den Tiroler Bergen ist beliebt und entsprechend viele haben auch schon ihr Kommen angekündigt.

Tatsächlich gab es im ersten Jahr der CAPT keinen Stopp in Seefeld, obwohl Poker im „Almhüttn“ eigentlich schon eine sehr lange Tradition hat. Erst im Januar 2009 gastierte die CAPT zum ersten Mal im Casino Seefeld und Pokerfirma war quasi ab der ersten Stunde auch mit dabei. Die vergangenen zehn Stopps gibt es in den vielen Live-Coverages zum Nachlesen. Es gab Hochs und Tiefs, TV-Tische, High Roller und auch ein Super High Roller, Seven Card Stud, Ladies Events und vieles mehr.

In der schnelllebigen Pokerwelt vergisst man auch schnell wieder, wer sich eigentlich schon in die Siegerlisten eingetragen hat, deshalb einmal ein kurzer Überblick über die Main Events:

Jahr Entries Preispool Sieger Preisgeld
2009 164 311.600 € Bernhard Perner 87.260 €
2010 192 364.800 € Marco Meloni 96.680 €
2011 177 336.300 € Andreas Griesser 89.110 €
2012 187 355.300 € Dorde Jovanovic 94.690 €
2013 169 321.000 € Guido G. 88.300 €
2014 203 373.520 € Andrew Seden 99.500 €
2015 189 347.760 € Fabrizio Fuchs 70.000 €
2016 180 360.000 € Peter Roche 85.975 €
2017 197 394.000 € Marian Fridrich 78.490 €
2018 143 286.000 € Andre H. 82.740 €

Sieht man sich die Schedules der CAPTs in Seefeld an, so kann man tatsächlich auch viele Trends nachvollziehen. Als damals noch Pokermanager Edgar Stuchly die CAPT etablierte, war die Tour nicht nur etwas Neues, sie war auch etwas anderes – und gewagtes, mit einem € 2.000 Main Event oder einem € 1.000 Side Event. Seit dem hat sich die Pokerwelt stark verändert und auch der Schedule hat über die Jahre seine Höhen und Tiefen mitgemacht.

Für 2019 gibt es einen ähnlichen Plan wie 2018, allerdings auch wieder mit ein paar Anpassungen. Ein Fixpunkt ist auf jeden Fall das € 500 + 50 Snow Festival am ersten Wochenende von 18. bis 21. Januar. Zwei reguläre und einen Turbo Heat gibt es, 100.000 Starting Stack und Levelzeiten von 30 bis 50 Minuten. Da lässt es sich schon sehr angenehm pokern und entsprechend voll wird es auch werden. Die Österreicher haben auf win2day.at.die Möglichkeit, sich immer sonntags und freitags bei einem € 20 Rebuy Turnier ein Ticket zu sichern.

Bis es dann ins zweite Wochenende mit dem Main Event geht, bieten ein € 5.400 High Roller, zwei PLO Events (€ 224/€ 550), das zweitägige € 1.080 Alpine Classic und noch weitere No Limit Hold’em Turniere reichlich Abwechslung. Das € 2.000 + 160 Main Event spricht ohnehin für sich. Auch hier gibt es 100.000 Chips, aber mit 60 Minuten Levels reichlich Spielraum und Deepstack Spaß. Online gibt es ab 6. Januar auf win2day.at ebenfalls Satellites. Live hat man aber auch die Möglichkeit, sich beim Satellite für kleines Geld zu qualifizieren.

Wie immer ist das Team im Casino Seefeld rund um Pokermanager Marcel Pipal sehr bemüht und hat nicht nur günstige Hotelpackages zusammengestellt, auch im Casino gibt es Rabatte. So kann man Glücksjetons gemeinsam mit einem Skipass oder einem Wellnesspackage im Olympiabad erwerben, auch Rabatte auf Getränke gibt es.

Alle Infos rund um die CAPT Seefeld findet Ihr unter poker.casinos.at. Für Fragen rund um die CAPT steht Marcel Pipal unter marcel.pipal@casinos.at oder auch +43 664 810 44 00 gerne zur Verfügung.
 

3 KOMMENTARE

  1. (edit) Ihr habt hier die Möglichkeit, Euch über unsere aktuellen Themen zu informieren, diese zu kommentieren und Euch mit anderen Spielern auszutauschen. Wir freuen uns über Eure konstruktive und kritische Auseinandersetzung mit den veröffentlichten Beiträgen, möchten aber darum bitten, allgemeine Umgangsformen zu beachten. Kommentare, deren Inhalt rechtswidrig, pornografisch, extremistisch, rassistisch, beleidigend, ruf- oder geschäftsschädigend ist oder zu einer Straftat auffordert, werden ohne Begründung gelöscht. Entfernt werden auch Kommentare, die ehrverletzende Äußerungen, sonstige strafbare Inhalte, Werbung oder gewerbliche Inhalte enthalten. Vielen Dank! Die PokerFirma.com-Redaktion

  2. Hallo zusammen, eine Frage für CAPT-Seefeld-Erfahrene: sind die Turniere jeweils ausverkauft oder kann man sich auch noch kurzfristig für eine Teilnahme anmelden? Ich werde erst kurz vor der CAPT sehen, ob es drinliegt, ein paar Tage Urlaub zu machen. Merci für ein Feedback.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT