News

Der erste Starttag der Unibet Open Dublin

Erstmalig finden an diesem Wochenende die Unibet Open in der irischen Hauptstadt Dublin statt. Genau genommen sind wir nicht direkt in Dublin, sondern in Saggart, einem Dorf südwestlich von Dublin. Eines der größten Hotels Irlands, das Citywest Hotel und Golfressort, liegt hier inmitten einer 380 Hektar großen Parklandschaft.

Die Anlage umfasst 774 Zimmer im Hotel, über 1,2 Millionen Quadratmeter Tagungs-und Veranstaltungsflächeund einen direkt angeschlossenen Championship Golf Course. Ein angenehmeres Ambiente kann man sich für einen Live Poker Event kaum noch vorstellen.
20.000 StartingStack für € 1.500 + 150 Buy in bei 60 minütigen Blind Leveln, das sind die wichtigsten Eckdaten des Main Events der Unibet Open Dublin.

Am gestrigen Tag 1a fanden sich insgesamt 117 Spieler an den Tischen im riesigen Conference Center des Hotels ein. Darunter waren mit Jens Kerper, Markus List, Michael Wünsche und Erik Loschan auch ein paar Deutsche.
Pim van Wieringen, eigentlich ein Holländerder aber in Österreich lebt, musste sich bereits zum Ende von Level 2 aus dem Main Event verabschieden. Mit verpasste er am River seine Straight und bluffte dennoch all in. Am Board waren sowohl Straight als auch Flush möglich, doch sein Gegner machte den Hero Call mit Pocket Kings und Pim hatte frei. Auch Jens Kerper musste kurz darauf seinen Platz am Pokertronic TV Table räumen. Mit und der Nut Straight am Turn schob er all in, sein Gegner hatte ebenfalls die Straight und callte instant. Am River jedoch komplettierte dieser noch seinen Flush und Jens musste gehen.

Zur Dinnerbreak nach Level 4 konnten sich die restlichen drei Deutschen noch behaupten, lagen jedoch in der unteren Hälfte des Chipcounts. Direkt im Level danach erwischte es Erik Loschan. Zunächst verlor er fast 2/3 seines Stacks als er seine Trips Asse gegen ein all in am River foldete. Sein Gegner zeigte ihm anschießend sein Full House. Kurz danach schob Erik die restlichen 5.700 Chips mit in die Mitte und wurde von Pocket 7 gecallt. Leider keine Hilfe im Board und Erik musste auch frühzeitig gehen. Kurz danach stellte er sich einem kleinen Interview.

http://www.youtube.com/watch?v=Pq3oiphbX9Q

Im weiteren Verlauf ging es sowohl bei Markus als auch bei Michael nicht wirklich voran. In Level 8 jedoch konnten sich beide noch einmal verdoppeln. Markus schaffte dies mit Poket Jacks gegen Pocket 10s und Michael mit den Assen gegen die Damen seines Gegners. Ein weiteres Double up gelang Markus in Level 10, als ihn sein Gegner aus dem SB preflop mit all in stellte und Markus im BB mit den Assen easy callen konnte. Zu diesem Zeitpunkt lag er mit etwas mehr als 30k an Chips aber immer noch deutlich unter dem Average von ca. 50k. Gut eine halbe Stunde vor Ende des Tages musste dann Michael Wünsche seinen Platz räumen. Über Stunden hinweg kartentot und bereits extrem short, vertraute er im BB auf und callte das all in des UTG Spielers. Sein Gegner zeigte im Showdown und nahm Michael damit aus dem Turnier.

Neun Minuten vor Ende von Level 10 wurde Tag 1a mit den letzten fünf zu spielenden Händen beendet. Ganze 35 Spieler überstanden den Tag, unter Ihnen auch Markus van List der noch 41.400 Chips eintüten konnte.

Am Freitag geht es hier in Dublin um 14 Uhr mit dem zweiten Starttag weiter. Von deutscher Seite dann u.a mit Rene Freymann, Marvin Rettenmaier, Thomas Hubrich und Eugen Les.

NAME NATIONALITY LEVEL 10
Pim van Riet NL 222300
Luis Silva PT 130100
Henrik Hecklen DK 129700
Mikael Johanssen SE 121600
Tommas Molholt DK 120400
Paul Van Walsen UK 109500
Harald Dalderop NL 97200
Diogo Almeida PT 96800
Dalil Masaud BE 95900
Sebastian Skuja SE 94200
Santiago Herranz ES 78400
Pedro Mahieu BE 77000
Rob Smeets NL 72100
Soren Knudsen DK 69700
Linus Hjulstorm SE 64800
Yoeri van Erp NL 61000
Rafal Zgadzaj PL 53800
Svetozar Dzroner BG 51300
Uffe Lenander DK 49400
Emil Pedersen DK 49000
Mikael Alskon SE 48400
Jan Patrick Lorgen SE 44700
Boris Kuzmanovic HR 43100
Mario Patrini IT 42500
Cirtog Cristain RO 42400
Ryszard Kubik PL 42000
Markus List DE 41600
Dariusz Dowhan DK 37400
Daragh Davey IR 34400
Thomas Svendgaard DK 30600
Anders Claren SE 22400
Jo-Arild Randal NO 20200
Tomas Kesiunas LT 18000
Iliyan Manov BG 16200
Silvio Mallardo IT 14500

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments