News

Der erste Tag bei der Ostsee Poker Baltic Championship

Am Ostseestrand in der Spielbank Warnemünde startete gestern Freitag, den 28. Mai 2010, auch das € 500 No Limit Hold’em Main Event der Ostsee Poker Baltic Championship. Nach Ende des ersten Tages liegt Norman Kühl in Führung vor Marten Jensen, 38 Spieler kämpfen heute um die Geldränge.

75 Spieler fanden sich in der Spielbank Warnemünde ein, die prominentesten waren sicher PokerStars Pro Sandra Naujoks und PartyPoker Pro Dragan Galic. Auch Jan Jachtmann war an die Ostsee gekommen und jagte dort den Titel. Doch die Hoffnung musste Jan schon an Tag 1 begraben, ebenso wie Dragan Galic. Kurz vor Ende des Tages pushte Dragan mit Pocket 9s all-in, der Call kam von A10s. Runner-Runner Flush am Board und Dragan musste fünf Minuten zu früh seinen Platz räumen.

In den sechs Levels wurde das Feld halbiert und so starten heute 38 Spieler in den zweiten und finalen Spieltag. Jeder der verbliebenen Spieler hat noch die Möglichkeit, ein Add-on für 12.000 Chips zu tätigen und damit steht auch der Preispool noch nicht fest. Noch ist auch der Kampf um den Titel völlig offen, denn nicht nur die Top 3 des Chipscounts liegen knapp beisammen. Um 15 Uhr startet das Finale. Für die Railbirds und natürlich auch alle anderen die Lust haben, gibt es um 18 Uhr auch ein kleines € 50 No Limit Hold’em Freezeout Turnier.


Einige Chipcounts:

1. — Norman Kühl — 48.100
2. — Marten Jensen — 45.500
3. — Ralph Karwat — 42.700
11. — Sven Eichelbaum — 27.400
25. — Sandra Naujoks — 17.600


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments