Kolumnen

Der Manchester-Wahnsinn geht weiter: City-Pleite bei 420.0 gehandelt

0

Die beiden Über-Teams aus Manchester eilen von Sieg zu Sieg in der englischen Premier League. Und es scheint, als ob sie auch zusammen stolpern. Nach Uniteds peinlicher Niederlagegegen Schlusslicht Blackburn und dem daraus resultierenden Quoten-Wahnsinn (wir berichteten), legte der Rivale City schnell nach. Gegen Sunderland setzte es eine Last Minute-Schlappe, Traumquoten inklusive.

Premier League – Die Liga, die scheinbar niemals schläft. In der 93. Minute erzielt Sunderland den 0:1-Siegtreffer. So weit, so überraschend. Doch wenige Sekunden vorher lag die Quote auf einen Erfolg der Black Cats noch bei unfassbaren 420.0. Wahnsinn! Trotz dieses Dämpfers bleiben die Citizens Topfavorit auf den Titel (1.88), für den Stadtrivale ManUnited liegen die Quoten zur Zeit bei 2.76.

Und dass man mir nicht Manchester-Bashing vorwerfen kann: Auch der FC Chelsea hat zum Jahreswechsel eine peinliche Niederlage kassiert. Der Glückspilz, der bei Aston Villas 1:3-Auswärtssieg ander Stamford Bridge aufs richtige Ergebnis setzte, durfte sich bei Betfair auf die 290-fache Auszahlung freuen. Quotenverlauf und Umsätze gibt’s hier. Merke also: Winterpause muss nicht langweilig sein!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT