News

Der Weltrekord liegt jetzt bei 149.196

Nein, es ist keine Überraschung, dass PokerStars den eigenen Weltrekord des größten Online-Turniers selbst gebrochen hat. Die Frage war gestern nur, wie viele Spieler es beim $1 Weltrekord-Turnier werden. Jetzt gibt es die Antwort – der neue Weltrekord liegt bei 149.196 Spielern.

Das Preisgeld war mit $300.000 garantiert und so gab hat PokerStars die Buy-ins mehr als verdoppelt. Auf den Sieger warteten $50.000 und es war oskar69 aus Garbsen, der sich die Siegesprämie abholte. Bommel222 (Steirer) und TLWPB (Kiel) auf den Plätzen 2 und 3 rundeten den deutschsprachigen Erfolg ab.

Um sich ein wenig deutlicher vor Augen zu führen, wie viele Spieler diese 149.196 sind – man nehme das WSOP Main Event 2009 und multipliziere die Teilnehmerzahl mit 23! Oder man stelle sich vor, fast ganz Potsdam hätte an diesem Abend PokerStars gespielt oder wahlweise auch Salzburg. Der bestehende Rekord mit 65.000 Spielern wurde regelrecht pulverisiert und die Messlatte ist schon ein weites Stück nach oben gerückt. Ob das jetzt aber als Beweis für den anhaltenden Pokerboom genommen werden kann, sei dahingestellt. Auf jeden Fall ist es schon eine fast unglaublich hohe Beteiligung bei einem einzigen Turnier. Allerdings kann man sich auch sicher sein, dass PokerStars in absehbarer Zeit den Rekord wieder brechen wird. Und wer weiß, vielleicht wird auch die 200.000er Schallmauer irgendwann geknackt.

Der Final Table beim Rekord-Event:

1. — oskar69– garbsen– $50.000
2. — Bommel222– Steirer– $30.000
3. — TLWPB– Kiel– $20.000
4. — willis59– billingham– $10.000
5. — kruglay– Samara– $8.000
6. — madmick62– Basingstoke– $6.500
7. — DS1982– Lier–  $5.250
8. — denmil53– mpls– $4.000
9. —  bigsnapper7– brisbane– $3.000


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
bisquitgun
11 Jahre zuvor

Bei Turnierstart waren um die 400.000 Spieler bei PS eingeloggt. Mehr als die Hälfte aller Spieler die Online waren, hatten also keine Lust dieses Turnier zu spielen. Intern wird man eher enttäuscht sein.

Ghoulio
11 Jahre zuvor

naja, unter den 400K spielern waren sicher auch eine menge playmoney spieler