News

Deutsche Erfolge auch bei den Side Events der PCA

Das PokerStars Caribbean Adventure (PCA) bot 2010 jede Menge Side Events und natürlich waren auch viele deutschsprachige Spieler bei diesen am Start. Einen Sieg gab es durch Ben Kang und Matthias Kürschner beim $2.000 PLO/PLH zu verzeichnen, einen weiteren durch Holger Kanisch beim 180 No Limit Hold’em Turbo.

Den ersten Final Table gab es beim $180 PLO Turbo Event. Da eroberte der Österreicher Max Noll Platz 4 samt $1.375. Auch Ljubomir Josipovic, Aaron Szerendses und Tobias Brieler konnten sich in die 16 bezahlten Plätze spielen.

Beim $500 PLO Freezeout fanden sich 120 Spieler ein, Khiem Nguyen sorgte für Platz 3 und wurde mit $6.170 belohnt. Ebenfalls Platz 3 gab es für Marcel Bleher beim $180 Pot Limit Omaha High-Low. Bei 87 Teilnehmern gab es dafür immerhin $1.610. Neunter wurde Jan von Halle, der noch $420 mitnahm. 336 Spieler fanden sich zum $180 No Limit Hold’em Turbo ein. Aleksander Abutovic kam nach einer Cashplatzierung bei Event # 2 auf Rang 9 und durfte sich über $1.215 freuen. Andreas Heid und Bastien Meller landeten ebenfalls in den Geldrängen.

Noch einen Final Table gab es für Max Noll bei einem weiteren $180 PLO Turbo. Dieses Mal langte es aber nur für Platz 8 und $745. Beim $1.500 No Limit Hold’em traten 446 Spieler an. Die beste Platzierung gab es für den Schweizer Stefan Huber mit Platz 23, was ihm aber $4220 brachte. Der Sieg bei diesem Event ging samt $146.084 an Mike McDonald.

PokerStars Pro Ben Kang und Matthias Kürschner waren gemeinsam mit 35 weiteren Teams beim $2.000 PLO/PLH Mix Event angetreten. Der Sieg, bei dem sie doch einige bekannte Namen hinter sich ließen, brachte $31.430.

Holger Kanisch war nach seinem Ausscheiden beim Main Event auch beim $180 NLH Turbo angetreten. Er hatte 358 Gegner, die er allesamt hinter sich ließ und $16.435 für den Sieg kassierte. Mit Lennart Henning von PokerToday gab es einen weiteren Deutschen am Final Table. Lennart erreichte Platz 8 und $1.565. Nur knapp verpasst hat Oskar Prehm den Final Table, er wurde Zehnter. Frank Boehrens und Christopher Groß rundeten das gute deutsche Ergebnis ab.

Alle Ergebnisse gibt es im PokerStars-Blog.

Zum Abschluss gibt es ein Video, das Lennart Henning zwischendurch mal gedreht hat und so richtig die Stimmung von der PCA vermittelt.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
winkelmann
11 Jahre zuvor

Cooler Film

holdem-crew
11 Jahre zuvor

und ein Schweizer gewinnt das 5K Holdem Sideevent für 300K