News

Deutscher Sieg bei der Sandra Naujoks Bounty im Montesino

Letzten Freitag, den 19. März 2010, lud das Montesino Wien zum Bountyturnier. Prominenter Gast war PokerStars Pro Sandra Naujoks, auf deren Kopf eine Prämie von € 500 ausgesetzt wurde. Den Sieg holte Johannes Wauter nach Deutschland.

Gleich 383 Spieler stürmten das € 57 No Limit Hold’em Turnier. Ein Rebuy durfte getätigt werden und die Option wurde auch zahlreich genutzt. Statt der garantierten € 20.000 ging es gleich um € 35.550. Den Sieg holte sich Johannes Wauter aus Deutschland. Er hatte sein Ticket zuvor bei einem Gewinnspiel des Royal Flush Pokermagazins gewonnen. So schaffte er es, aus seinem Freeroll € 8.880 zu machen.

Auf das nächste Bountyturnier im Montesino muss man noch ein wenig warten, das nächste Highlight startet bereits am kommenden Wochenende. Bei der Mermaid Challenge Deluxe werden € 50.000 garantiert, das Buy-in beträgt € 200. Details findet Ihr wie immer unter montesino.at.

Die Top 18 des Bountyturniers:

1 — Wauter Johannes — € 8.880
2 — Holeczek Heinz — € 5.060
3 — Mafi Pedram — € 3.370
4 — Obradovic Valjta — € 2.700
5 — Herzmanek Manuel — € 2.190
6 — Galik Robert — € 1.850
7 — Benke Christian — € 1.520
8 — Hochriehser Christian — € 1.180
9 — Steiner Dieter — € 840
10 — Marinkovic Bojan — € 610
11 — Hofbauer Erich — € 540
12 — Refaey Hesaam — € 470
13 — ??? — € 470
14 — Papez Thomas — € 400
15 — Ayhan Senat — € 400
16 — Lausecker Birgit — € 340
17 — Schindlauer Carlo — € 340
18 — Pocze Laszlo — € 340


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Roy Decker
10 Jahre zuvor

Ja, sehr cool die Jungs. 3 Tickets verlost und 2 Gewinner ITM. Platz 1 und Platz 7! Gratulation und Dank an Glücksfee Melina vom Montesino, die die Auslosung gemacht hatte. Roy

Cobra
10 Jahre zuvor

Mir hat das Turnier super gefallen nicht nur wegen meines 7. Platzes!
Tolle Atmosphäre, professionelles Team!
Rund um ein gelungener Pokerabend!
Und vorher noch das Packages(Buy’in und eine Übernachtung) vom Royal Flush Magazin gewonnen!
Danke auch an Roy und Melina

Gruß Christian Benke