News

Deutschland gewinnt die APAT Team Europameisterschaft

0

Im Card Casino Prag wurde das Prague Poker Festival mit der APAT Team Europameisterschaft eröffnet. Deutschland konnte sich hier durchsetzen, zudem wurde Matthias Weigert als bester Einzelspieler des Bewerbs ausgezeichnet.

Zehn Nationen waren mit jeweils vier Spielern zur Team Europameisterschaft der Amateur Poker Association Tour (APAT) angetreten. Deutschland bot Stephan Kalhamer, Matthias Weigert, Jürgen Bachmann und Alex Mühlbauer auf, die Schweiz schickte Marc Horisberger, Besim Hot, Markus Leuzinger und Andre Mayr ins Rennen.

Jeder Spieler absolvierte drei Sit & Gos, ein Heads-up sowie ein Multitable Turnier. Für die Platzierungen gab es Punkte, die in der Gesamtwertung zusammengerechnet waren. Während sich die Deutschen schon nach den ersten Bewerben gut behaupten konnten, lief es für die Schweizer nicht so gut.

Am letzten Tag spielten die Deutschen in Führung liegend um den Titel. Aber auch Belgien hatte noch Chancen auf den Titel und erst das abschließende MTT sollte über den Titelgewinn entscheiden. Die Top 18 Spieler erhielten Punkte. Vor Erreichen der Punkteränge mussten sich bereits Alex Mühlbauer und Stephan Kalhamer verabschieden. Jürgen Bachmann und Matthias Weigert kamen beide an den Final Table. Auf Platz 8 war für Jürgen Feierabend, aber auch er sicherte wichtige 11 Punkte für die Wertung. Als der letzte Belgier ausgeschieden war und Matze noch immer am Tisch saß, war die Goldmedaille für Deutschland gesichert. Platz 3 im MTT brachte Matze aber noch zusätzlich die Einzelwertung.

Team Germany APAT ECOAP Winner 2013

Phase 1 Phase 2 Phase 3 Phase 4 Phase 5 Total
Germany 26 22 16 13 27 104
Belgium 13 15 16 27 28 99
Scotland 24 13 4 15 28 84
England 16 18 8 21 15 78
Slovakia 7 24 12 14 8 65
Italy 10 3 8 3 39 63
France 18 10 4 19 9 60
Switzerland 6 12 4 9 13 44
Czech Republic 6 14 4 14 0 38

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT